NRW
Bochum feiert trotz 1:2 in Frankfurt den Klassenverbleib

Frankfurt/Main (dpa) - Der VfL Bochum hat trotz der ersten Niederlage unter Trainer Peter Neururer den Klassenverbleib geschafft. Der Tabellen-14. verlor am Sonntag mit 1:2 (0:1) beim FSV Frankfurt, kann aber dank der zeitgleichen Pleiten der Konkurrenten aus Dresden und Aue nicht mehr auf den drittletzten Platz der 2. Fußball-Bundesliga zurückfallen.

Sonntag, 12.05.2013, 15:43 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 12.05.2013, 15:32 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 12.05.2013, 15:43 Uhr

Vor 7572 Zuschauern trafen Marcel Gaus (22. Minute) und John Verhoek (68.) für den FSV sowie Faton Toski (48.) zum zwischenzeitlichen 1:1 für Bochum . Die Frankfurter rückten durch diesen Sieg zwar auf Platz vier der Tabelle vor, können die Aufstiegsrelegation aber trotzdem nicht mehr erreichen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1655312?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker