NRW
Kinderschänder zum vierten Mal vor Gericht

Bochum (dpa/lnw) - Ein vorbestrafter Kinderschänder aus Recklinghausen muss sich seit Dienstag zum vierten Mal vor Gericht verantworten. Der 57-Jährige sitzt zurzeit bereits eine vierjährige Haftstrafe ab. In den vorangegangen Prozessen hatten sich immer neue Missbrauchsopfer gemeldet. Im aktuellen Verfahren geht es um zwei heute neun und elf Jahre alte Mädchen. Der Angeklagte hat bereits gestanden, auch diese Kinder zwischen Sommer 2010 und Januar 2012 im Keller seines Hauses missbraucht zu haben. Vor dem Bochumer Landgericht droht dem Serientäter nun eine erneute Aufstockung seiner Haftstrafe.

Dienstag, 07.05.2013, 17:21 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 07.05.2013, 17:15 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 07.05.2013, 17:21 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1647654?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker