NRW
Radfahrer weicht Reh aus und landet im Krankenhaus

Olpe (dpa/lnw) - Die Begegnung mit einem Reh endete am Montag für einen Radfahrer aus Olpe im Krankenhaus. Das Tier war dem 19-Jährigen am Morgen fast vor sein Rad gesprungen, beim Ausweichmanöver verlor er die Kontrolle über sein Gefährt. Er stürzte eine Böschung hinunter und landete vor einem Baum, berichtete die Polizei in Olpe. Wegen seiner Verletzungen musste er im Krankenhaus behandelt werden.

Montag, 07.01.2013, 14:21 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 07.01.2013, 14:16 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 07.01.2013, 14:21 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1391293?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker