NRW
Telekom legt Quartalszahlen vor: Geringe Rückgänge erwartet

Bonn (dpa) - Das Geschäft der Deutschen Telekom dürfte nach Einschätzung von Analysten zum Jahresauftakt weitgehend stabil geblieben sein. Bei Umsatz und operativem Gewinn werden demnach nur geringe Rückgänge erwartet. Wie genau es gelaufen ist, will der Dax-Konzern heute bekanntgeben. Im wichtigen Heimatgeschäft hat die Telekom, die wegen der geplanten Daten-Obergrenze für Festnetzkunden in der Kritik steht, die Konkurrenz dank hoher Werbeausgaben und Investitionen ins eigene Netz wohl auf Abstand gehalten. Anleger werden bei Vorlage der Zahlen auch auf den Europa-Bereich und die Entwicklung in den USA achten.

Mittwoch, 08.05.2013, 07:03 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 08.05.2013, 06:49 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 08.05.2013, 07:03 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1648098?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker