NRW
Viertägiges Arbeiter-Jugendfestival in Dortmund begonnen

Dortmund (dpa/lnw) - Ein viertägiges Arbeiter-Jugendfestival der Jusos und Falken hat am Donnerstag in Dortmund begonnen. Mehrere tausend junge Menschen wollen bis Sonntag anlässlich des 150-jährigen Bestehens der SPD über die Krise und den Kapitalismus diskutieren.

Donnerstag, 09.05.2013, 17:42 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 09.05.2013, 17:34 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 09.05.2013, 17:42 Uhr

Zur offiziellen Eröffnung des Festes sollte am Abend Generalsekretärin Andrea Nahles sprechen, am Freitag bei den Jubiläumsfeierlichkeiten Parteichef Sigmar Gabriel. Ursprünglich hatte auch SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück sein Kommen angekündigt. Er musste aber wegen Krankheit absagen. Statt Steinbrück wird nun Nahles am Samstag in einer offenen Diskussionsrunde mit Jugendvertretern in der Innenstadt über deren politische Forderungen diskutieren.

Zwischen den Auftritten der SPD-Spitze wollen die Jugendorganisationen in Workshops über Kapitalismus, Demokratie und alternatives Wirtschaften diskutieren.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1650614?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker