NRW
Viertes Urteil: Fünfeinhalb Jahre Haft für Kinderschänder

Bochum (dpa/lnw) - Ein vorbestrafter Kinderschänder aus Recklinghausen ist am Mittwoch zum vierten Mal innerhalb von zwei Jahren verurteilt worden. Das Bochumer Landgericht stockte eine bereits verhängte Haftstrafe von vier Jahren auf jetzt fünfeinhalb Jahre auf. Nach den ersten Prozessen hatten sich immer neue Missbrauchsopfer gemeldet. Der 57-Jährige hat gestanden, sich zwischen 2003 und 2010 an insgesamt sieben Mädchen vergangen zu haben. Da er die Taten nach eigener Schilderung unter Alkoholeinfluss begangen hat, ordneten die Richter außerdem die Unterbringung in einer geschlossenen Entziehungsanstalt an.

Mittwoch, 08.05.2013, 15:42 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 08.05.2013, 15:17 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 08.05.2013, 15:42 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1649045?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker