NRW
Zwei Autofahrer bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Engelskirchen (dpa/lnw) - Zwei Autofahrer sind am Sonntagabend in Engelskirchen (Oberbergischer Kreis) bei einem Frontalzusammenstoß schwer verletzt worden. Ein 23-Jähriger habe auf der Bundesstraße 55 in einer Kurve hinter einem Bahnübergang die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei in den Gegenverkehr geraten, teilte die Polizei mit. Dort sei er mit dem Auto eines 49-Jährigen kollidiert. Beide kamen ins Krankenhaus. Die B55 wurde zwei Stunden lang gesperrt.

Montag, 07.01.2013, 06:51 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 07.01.2013, 06:44 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 07.01.2013, 06:51 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1390142?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker