Herzliche Begrüßung für 139 Rosendahler in den französischen Partnergemeinden
Vereint durch Europa

Entrammes/Rosendahl. Drei Busse rollen in Forcé ein, wo die französischen Gäste bereits gespannt auf ihren Besuch warten. Insgesamt 139 Rosendahler sind am Donnerstag in der Partnergemeinde Entrammes angekommen. Die Begrüßung war überwältigend, herzlich und – natürlich jede Menge Küsschen wurden verteilt.

Freitag, 10.05.2013, 16:35 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 10.05.2013, 16:21 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 10.05.2013, 16:35 Uhr

„Heute ist der Tag von Europa, und die vier Symbole von Europa sind die Europahymne, die Fahne, die Währung Euro und die Devise: Wir sind verschieden, aber vereint durch Europa“, begrüßte der Vorsitzende des französischen Partnerschaftskomitees, Jean-Marc Desnoë, die Delegation. „Im vergangenen Jahr waren die Polen beim Treffen in Deutschland bereits dabei.“ Ihre Gemeinde ist mit Legden in einer Partnerschaft verbunden. Rosendahl und Legden verbindet wiederum die Verbundschule.

Monika Klein, neue Vorsitzende der Partnergemeinde lobte bei ihrer Begrüßungsrede die gute Zusammenarbeit der Komitees:“ Die Drähte nach Frankreich und auch nach Polen glühen und alle sind sehr engagiert.“ Das sei auch bei den einzelnen Projekten zu sehen, die im vergangenen Jahr gestartet worden seien und nun fortgesetzt werden: Altenpflege, Unternehmensbesichtigungen vor Ort, Landwirtschaft.

Mehr dazu in der Samstagsausgabe der Allgemeinen Zeitung

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1652441?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F1803713%2F1803714%2F
Nachrichten-Ticker