Rosendahl
Wehr verhindert Selbstentzündung

Darfeld. Am vergangenen Freitagabend um 18.50 Uhr alarmierten Mitarbeiter eines landwirtschaftlichen Betriebes in Darfeld die Feuerwehr. Ein in einer Halle lagernder Haufen von etwa 30 m³ gemahlener Kaffeebohnen („Kaffeeprütt“) hatte sich so sehr aufgeheizt, dass bereits Dampf aufstieg. Mittels Wärmebildkamera stellten die angerückten Darfelder und Osterwicker Wehrmänner fest, dass die Temperatur im Material stellenweise bis zu 90˚C angestiegen war. Um eine Selbstentzündung zu verhindern und die Temperatur zu senken, musste der Lagerbestand umgelagert und dabei permanent mit Wasser besprüht werden. Der Einsatz dauerte etwa zwei Stunden.

Sonntag, 11.06.2017, 18:49 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4921033?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker