Münsterländische Margarine-Werke J. Lülf GmbH: Löhne der 96 Mitarbeiter über Insolvenzgeld gesichert
Sanierung in Eigenverwaltung

Rosendahl. Die Münsterländische Margarine-Werke J. Lülf GmbH mit Sitz in Osterwick hat am Freitag beim Amtsgericht Münster ein Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung beantragt. Das bestätigte das Unternehmen gestern auf Anfrage. Der Geschäftsbetrieb wird unverändert und uneingeschränkt fortgeführt, teilt die Kanzlei Lambrecht aus Düsseldorf mit. Die 96 Arbeitnehmer des Unternehmens wurden am Montag über das Verfahren informiert. Die Löhne und Gehälter sind für die nächsten Monate über das Insolvenzgeld gesichert. Bis dahin sollen die eingeleiteten Sanierungsschritte konkretisiert und umgesetzt werden.

Mittwoch, 12.07.2017, 08:28 Uhr

„Unser vorrangiges Ziel ist es, die bereits begonnenen Sanierungsmaßnahmen weiter umzusetzen und das Unternehmen langfristig wieder ertragsfähig zu machen“, erläutert Geschäftsführer Melchior Lülf den Schritt des Unternehmens, das auf die Herstellung von diversen Milchmischgetränken, Margarinen und Fetten spezialisiert ist und mit den bekannten Marken „Münsterland“, „Classico“ sowie „Smanta“ eine bedeutende Marktposition in Deutschland einnimmt.

Die Gesellschaft vertraut hierbei auf den Sachverstand der Kanzlei Lambrecht. Die in dem Verfahren federführend tätige Partnerin Annamia Beyer sieht gute Chancen auf einen Erhalt des Unternehmens: „Die Milchmisch-Getränke kennt nahezu jeder, die Auftragsbücher sind voll und die Kunden legen Wert auf die Produkte. Wir nutzen jetzt die Vorteile des Sanierungsverfahrens, um das Unternehmen wieder erfolgreich aufzustellen.“

Das Amtsgericht Münster bestellte Rechtsanwalt Stefan Meyer von der Pluta Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Sachwalter, der das Sanierungsverfahren für die Gläubiger überwacht und begleitet. Der Sachwalter und die Geschäftsführung haben sich in einem ersten Gespräch vor Ort bereits über notwendige Schritte abgestimmt. Die Eigenverwaltung ist ein Instrument der Insolvenzordnung, bei dem die Geschäftsführung das Unternehmen unter der Aufsicht eines Sachwalters weiterführen und neu aufstellen kann. Die Sanierung soll in sechs Monaten erfolgreich abgeschlossen werden

Das Unternehmen Münsterländische Margarine-Werke J. Lülf wurde im Jahr 1889 gegründet. Hergestellt werden damals wie heute alle Produkte ausschließlich im Milch- und Margarine-Werk in Rosendahl. Das Unternehmen wird in der vierten und fünften Generation geführt. Aus Kiosken und Tankstellen sind die Classico-Milchgetränke bekannt. Das Unternehmen wächst stark im Export und ist weltweit mit seinen Produkten unter den hauseigenen Marken oder Kundenmarken vertreten. Die Bestseller, die „Classico Milch-Drinks“ werden jährlich DLG prämiert. Aktuell hat das Unternehmen zum achten Mal vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft den Bundesehrenpreis für höchste Qualitätsleistungen erhalten.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5004739?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker