Künstlerin Maria Brusis stellt im Bahnhof Darfeld aus/ „Allerlei Aller Art“
Von Märchen inspiriert

Darfeld. „Allerlei Aller Art“ – so heißt die neue Kunstausstellung ab 17. September im Bahnhof Darfeld. Für die Künstlerin Maria Brusis ist die Ausstellung ein Heimspiel. Der Heimatverein Darfeld freut sich, die Wahldarfelderin, die ihr Atelier seit zehn Jahren in Hennewich hat, als Ausstellerin gewonnen zu haben.

Donnerstag, 31.08.2017, 08:17 Uhr

Künstlerin Maria Brusis stellt im Bahnhof Darfeld aus/ „Allerlei Aller Art“ : Von Märchen inspiriert
Künstlerin Maria Brusis aus Darfeld vor einem ihrer Bodensandteppiche mit Mandalas. Foto: az

Maria Brusis, die bis zum Jahre 2008 Lehrerin für Deutsch und Kunst im Schuldienst in Recklinghausen war, zeigt im Bahnhof Bodensandbilder, Fotografien und Malerei zum Thema Mandalas und Märchenfrauen.

„Besonders inspiriert worden bin ich durch die wunderbar anschaulichen Märchenerzählungen Christian Andersons und die Märchenfrauen der Grimmschen Hausmärchen“, verrät die Künstlerin.

Während der Öffnungszeiten der Ausstellung ist sie vor Ort und bietet den Besuchern auf Wunsch die Möglichkeit, sich von ihr mit einer Zeichnung portraitieren zu lassen.

Der Schwerpunkt ihrer Werke liegt auf der Auseinandersetzung mit Spiegelungen, die sich ihrer Meinung nach wunderbar in Mandalas, aber auch in der Darstellung der Frauengestalten aus Märchen und Mythen wiederfinden.

Eine Attraktion der Ausstellung wird ein großformatiges – 1,80 Meter mal 1,80 Meter großes – Bodensandbild sein, das den vier Elementen zugeordnet ist. Maria Brusis stellt den farbigen

Sand mit Theaterfarben selbst her. Manchmal verwendet sie neben Sand auch Polenta für Gelb, Linsen für Orange oder Sonnenblumenkerne und Muschelschrot. „Bodensandbilder leben vom Augenblick“, sagt sie. deshalb stelle es für sie auch kein Problem dar, dass nach der Ausstellung das Bild weggefegt werde. „Ich würde ein solches Bild niemals konservieren wollen.“

In der Ausstellung im Bahnhof wird es auch eine Spiegelinstallation geben, die an das Märchen Schneewittchen erinnern soll.

Mancher Betrachter werde sich fragen, was Mandalas mit Märchenfrauen zu tun haben – außer den gemeinsamen Anfangsbuchstaben. Maria Brusis kommentiert dazu: „Dieses Rätsel können die Besucher der Ausstellung selber versuchen zu lösen. Ich muss und will darauf keine Antwort geben.“ Die Künstlerin überlässt es dem Betrachter, was er in den Werken sieht.

Für Maria Brusis ist es die erste Ausstellung im Bahnhof Darfeld. „Ich freue mich darauf, hier an meinem Wohnort ausstellen zu dürfen“, sagt sie.

7 Die Ausstellung „Allerlei Aller Art“ wird am Sonntag (17. 9.) um 11.30 Uhr im Bahnhof Darfeld eröffnet und dauert bis zum 15. Oktober. In dieser Zeit ist die Ausstellung freitags, samstags und sonntags von 13 bis 18 Uhr zu sehen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5114886?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker