Rosendahl
Sekundarschüler lassen Ballon steigen

Einen Wetterballon hat die Technikklasse der Sekundarschule Legden Rosendahl gestern morgen im Rahmen ihres Klimatages aufgelassen.

Freitag, 22.09.2017, 11:06 Uhr

Rosendahl: Sekundarschüler lassen Ballon steigen
Foto: az

Bei Sonnenschein und wenig Wind stieg der Ballon samt zwei Kameras im 825 Gramm leichten Styroporkasten im Beisein aller Schüler langsam auf.

Sekundarschüler lassen Wetterballon auf

1/18
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher

Die drei Fachlehrer Martin Peplinski, Tobias Steens und Johannes Fälker rechneten damit, dass der Stratosphären-Ballon eine Höhe von 20 Kilometern erreicht, bis Nordwalde fliegt und dann Daten liefert. Gespannt verfolgten auch Fachbereichsleiterin Anne Brodkorb und Stephanie Schlüter von der Gemeinde Rosendahl den Start des Ballons. Die Aktion fällt in die aktuelle Klimaschutzwoche.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5170382?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker