Rosendahl
Premiere für besondere Prüfung

Osterwick. Im Zeichen des Reitssports steht Osterwick an diesem Wochenende. Der Reitverein lädt von Freitag (13. 7.) bis Sonntag (15. 7.) zum großen Springturnier ein. Der Zeitplan auf der Reitanlage im Jägerbrock ist voll mit anspruchsvollen Prüfungen. Tausend Nennungen liegen vor, wie Vereinsvorsitzender Klaus Reinacher mitteilt. Es wird insgesamt 700 Starts geben.

Donnerstag, 12.07.2018, 15:40 Uhr

Rosendahl: Premiere für besondere Prüfung
Groß ist die Vorfreude auf das Springturnier am Wochenende im Jägebrock, zu dem auch im vergangenen Jahr zahlreiche Schaulustige strömten und sich über die Leistungen der Aktiven freuten. Foto: Dawina von Dieken

Bereits seit Anfang dieser Woche sind ehrenamtliche Helfer auf der Reitanlage im Jägerbrock im Einsatz, um die Plätze zu bewässern, weil es in den vergangenen Wochen viel zu wenig geregnet hat. „Das ist wichtig, damit das Geläuf am Wochenende gut ist“, kommentiert Reinacher.

Start des Turniers ist am Freitag um 10.15 Uhr. Um 18.30 Uhr findet erstmalig eine Springprüfung der Klasse E mit steigenden Anforderungen statt.

Klaus Reinacher, seit vielen Jahren Vorsitzender des Reitvereins Osterwick, kommentiert dazu: „Wir wollen mit dieser Prüfung für die Kinder aktive Nachwuchsförderung betreiben.“ Hierbei trenne sich erst am Ende der Runde die Spreu vom Weizen. Es werde also spannend. Zudem gibt es im Anschluss noch eine besondere Runde zur Ehrung eines der Mitglieder des Reitvereins Osterwick.

Am Samstag (14. 7.) startet ab 19 Uhr das Mannschaftsspringen Kl. E der umliegenden Reitvereine. Im Anschluss darf gerne mit den Siegern und Teilnehmern gefeiert werden.

Am Sonntag (15. 7.) gibt es unter anderem gleich zwei Springprüfungen der Klasse M sowie einen Führzügelwettbewerb für die Kleinsten. Um 14.45 Uhr beginnt die Springprüfung Kl. M**. Der Sieger darf sich auf den Ehrenpreis des Fürstenpaars Salm-Horstmar freuen. Danach werden die Gewinner der Tombola gezogen. Das Turnier endet mit einem ebenfalls sehr spannenden Wettbewerb der Mannschaften in der Klasse A** ab 16 Uhr.

Die Turnierleitung liegt in den Händen von Klaus Reinacher und Bernd Beeking. Als Parcourschefin fungiert Melanie Pierzina. Hubert Brinkmann, Ursula Hartmann und Dieter Schniedermeier sind als Richter benannt.

Zuschauer sind eingeladen, die Reiter bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein anzufeuern sowie Eis, Kaltgetränke oder ein leckeres Stück der zahlreichen selbst gebackenen Kuchen zu genießen. Auch ein Weinstand wird aufgebaut. Klaus Reinacher: „Aktive und Zuschauer dürfen sich auf ein schönes Wochenende im Zeichen des Reitsports freuen.“ Dafür würden zahlreiche ehrenamtliche Helfer sorgen, betont Reinacher.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5901241?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker