Rosendahl
Kolping sammelt ausgediente Christbäume und Handys ein

Osterwick. Gemeinsam mit den Messdienern sammelt die Kolpingsfamilie Osterwick am Samstag (12. Januar) die alten Weihnachtsbäume ein. Diese sollten bis morgens um 9 Uhr – vollständig abgeschmückt, da sie dem Grünschnitt zugeführt werden, und gut sichtbar – am Straßenrand liegen, wie es im Pressetext heißt. Die Bäume werden dort gegen eine kleine Spende, die von den Sammlern persönlich bei der Abholung erbeten wird, eingesammelt.

Donnerstag, 03.01.2019, 17:48 Uhr aktualisiert: 04.01.2019, 11:26 Uhr
Rosendahl: Kolping sammelt ausgediente Christbäume und Handys ein
Bis spätestens zum 12. Januar sollte der Christbaum abgeschmückt sein, denn die Kolpingsfamilie sammelt die alten Tannen ein. Foto: Archiv

Gleichzeitig werden gebrauchte Handys und Smartphones eingesammelt, um diese an Recycling-Betriebe weiterzugeben. Ziel ist es, das Material so aufzuarbeiten, dass die Rohstoffe wieder dem Produktkreislauf zugeführt werden können. Nicole Drakkar vom Kolping kommentiert dazu: „Durch die Rückgabe der alten Handys trägt jeder aktiv zur Schonung von Umwelt und Ressourcen bei und hilft, die Welt ein klein wenig besser zu machen.“

Treffpunkt für alle Helfer ist um 9 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Kirche. Mitmachen kann jeder, der Lust hat. Alle sind willkommen. Im Anschluss an die Sammlung gibt es für alle Helfer ein gemeinsames Mittagessen im Kolpingheim.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6296629?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker