Rosendahl
Marty McFly wacht über die Jecken

Holtwick. Wie durch eine Zeitmaschine hat es für sie nur einen Fingerschnips gedauert: „Karneval rückt mit großen Schritten näher“, stellt Prinz Klaus II. Vinkelau verdutzt fest. „Wir haben uns ja gerade erst als Prinzenpaar gefunden“, blickt er seine Lieblichkeit Monika I. Witte an.

Montag, 07.01.2019, 17:41 Uhr aktualisiert: 08.01.2019, 07:46 Uhr
Rosendahl: Marty McFly wacht über die Jecken
Auch der feine Pinselstrich ist gefragt, um Marty McFly aus „Zurück in die Zukunft“ in Szene zu setzen. Foto: az

Grund genug also, die Vorbereitungen am Hof für die großen Feierlichkeiten am Freitag (18. 1.) und Samstag (19. 1.) noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und dem Gefolge den richtigen Schwung mit dem Pinsel noch einmal vernünftig zu erklären: Die arbeiten nämlich auf Hochtouren, damit für den Büttnachmittag und den großen Büttabend alles sitzt. Getreu dem Motto „90er, Zukunft oder Rokoko – Zeitreise mit der KaGeHo“ werden bereits die Bühnenbilder gestaltet. Darauf leuchten die knallig-bunten musikalischen Motive und Marty McFly und Emmett Brown aus „Zurück in die Zukunft“ schauen in Acryl den Karnevalisten beim Feiern zu.

„Für die Arbeit haben wir leider keine Zeitmaschine. Die würden wir uns wirklich wünschen“, gibt Prinz Klaus II. zu. Dafür müssen dann immer noch die spontan durch Carina Vinkelau akquirierten Untertanen aus der Tanzgarde und dem Vorstand der KaGeHo herhalten, die ihre Aufgabe allerdings leidenschaftlich und mit größtmöglicher Zufriedenheit vonseiten des Prinzenpaares erledigen.

„Wir sind wirklich dankbar für die Werkstatt, die uns Ewald Beumer hier zum Bühnenbau zur Verfügung gestellt hat“, freut sich Klaus II. Die farbenfrohen Motive hat Christoph Richter höchstpersönlich erwählt. Martin Volkmann zeichnet diese auf den großen Holzplatten vor, damit die Mädchen der Tanzgarde und alle weiteren Helfer sich voll und ganz auf ihre Sprühdosen und Acrylfarbe konzentrieren können.

Das bunte Bühnenbild kommt dann am Samstag (19. 1.) ab 13.30 Uhr im Festzelt auf dem Mehrzweckplatz zum Einsatz, wo das ausgelassene Programm des Büttnachmittags mit Begleitung der Musikkapelle Holtwick lockt. Am selben Tag beginnt der Büttabend um 19 Uhr. Nachmittags und abends werden die Narren von Maike Neugebauer, die die Männerwelt auf die Schippe nimmt, und Stimmenimitator Christian Korten sicherlich bestens unterhalten.

Zum Abendprogramm heizt zusätzlich Schlagersänger Andre Wörmann mit alten und neuen Hits ein. „Ein, zwei Überraschungen und eine ganz besondere Eröffnung haben wir für alle Zuschauer in petto“, verrät Carina Vinkelau. Zusätzlich würden die Rheumaboys neben ihrer allseits beliebten, in monatelangem hartem Training perfektionierten Tanzvorführung auch mit einem Schauspiel begeistern.

„Wir als Prinzenpaar freuen uns besonders auf die Gastvereine, die anwesend sein werden“, sind sich Monika I. und Klaus II. einig. Besonders auch noch einmal abends lohne es, sich das tänzerisch-unterhaltsame Programm anzuschauen und lautstark in der fünften Jahreszeit mitzufeiern. Karten für den Büttabend am Samstag (19. 1.) können in den Holtwicker Banken oder im Internet unter www.kageho.de bestellt werden.

Am Abend vorher (18. 1.) beginnt schon um 19 Uhr das Menschenkickerturnier, ebenfalls im Festzelt auf dem Mehrzweckplatz: „Vereine, Arbeitskollegen, alle sind eingeladen, noch Teams zu bilden und sich anzumelden, bevor alle Plätze vergeben sind“, betont Klaus II. Das ist ebenfalls im Internet unter www.kageho.de oder per Mail an kageho@web.de möglich. Die Auslosung der Begegnungen findet vor dem Anpfiff um 19 Uhr statt. Die Startgebühr beträgt 25 Euro, der Eintritt ist frei. Es winken wie üblich feucht-fröhliche Preise und der begehrte Wanderpokal.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6305428?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker