Rosendahl
Lieferwagen prallt gegen Baum

Holtwick. Schwer verletzt worden sind ein 51-jähriger Legdener und ein 44-jähriger Coesfelder am Montagnachmittag gegen 16 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Legdener Straße (Bundesstraße 474) in Holtwick.

Montag, 28.01.2019, 18:25 Uhr aktualisiert: 28.01.2019, 18:51 Uhr
Rosendahl: Lieferwagen prallt gegen Baum
Gegen einen Baum am Straßenrand der B 474 (Legdener Straße) prallte am Montagnachmittag dieser Lieferwagen. Foto: Manuela Reher

Der Fahrer aus Legden und der Beifahrer aus Coesfeld waren in einem weißen Lieferwagen eines Unternehmens auf dem Weg von Holtwick nach Legden.

Etwa hundert Meter hinter dem Ortsschild in Richtung Legden kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum in der Böschung am Straßenrand.

Verkehrsunfall auf Legdener Straße in Holtwick

1/12
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher
  • Foto: Manuela Reher

Wie Manfred Rode von der Polizei Coesfeld mitteilte, ist die Ursache für den Unfall bisher noch unbekannt. Während der Fahrer ohne Probleme aus dem Fahrzeug geborgen werden konnte, musste die Feuerwehr den Beifahrer mittels Rettungsspreizer und -zylinder aus dem Auto befreien.

Bei dem Unfall waren die Löschzüge Holtwick und Osterwick der Freiwilligen Feuerwehr Rosendahl im Einsatz. „Die Alarmierung erhielten wir um 16.17 Uhr“, teilte Einsatzleiter Dirk Merschformann vom Löschzug Holtwick mit. 25 Feuerwehrleute aus Holtwick waren mit vier Fahrzeugen vor Ort. Der Löschzug Osterwick, der mit drei Fahrzeugen und Besatzung angerückt war, konnte die Unfallstelle bald wieder verlassen, nachdem klar war, dass es sich um einen Unfall mit nur einem Fahrzeug gehandelt hat. Der Lieferwagen war durch die Unfallschäden nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Erst danach konnte die Feuerwehr prüfen, ob noch Ölspuren zu beseitigen waren. Wegen des Unfalls war die Bundesstraße ab der Einmündung zur Handwerkerstraße für etwa drei Stunden gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6354457?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker