Rosendahl
Ab sofort hat Prinz Julian das Sagen

Holtwick. Die Arme nach vorne gestreckt, dann im Takt an die Schultern, danach an den Kopf, an die Hüften und mit einem eleganten Schwung ein Sprung nach rechts: „Macarena“ hallt am Montagnachmittag lautstark durch das bunt geschmückte Holtwicker Pfarrheim. Feuerwehrmänner, Polizisten, Soldaten oder Panzerknacker: Alle haben sich dort eingefunden und tanzen gleichzeitig im Takt.

Montag, 04.03.2019, 20:46 Uhr aktualisiert: 05.03.2019, 11:41 Uhr
Rosendahl: Ab sofort hat Prinz Julian das Sagen
Cheerleader, Indianer und Gepard – beim KoKiHo feiern alle jungen Jecken gemeinsam. Das kurzweilige Bühnen-Programm wird von den Kindern selbst gestaltet. Fotos: Leon Seyock Foto: az

Super Stimmung herrscht beim Karneval der Kolpingkinder Holtwick (KoKiHo). 150 kleine Narren hatten sich angemeldet, um am Rosenmontag-Nachmittag ordentlich die fünfte Jahreszeit zu feiern – und sie wurden nicht enttäuscht. Denn ein kunterbuntes Programm wartet auf die Kids. Fabian Schemmer und Lucius Lefering übernehmen in diesem Jahr zum dritten Mal die Moderation des närrischen Nachmittags. „Wir begrüßen euch mit einem dreimal kräftigen KoKiHo...“ – „Helau!“, rufen die verkleideten Kinder den beiden Jungs entgegen.

Die Spannung steigt, als der Kinder-Prinz aus dem vergangenen Jahr, Max Werschmöller, in die Lostrommel greift und schließlich einen Zettel herauszieht: „Julian Greiser!“, ruft Max durch das Mikrofon. Die Jecken der KoKiHo haben einen neuen Prinzen: Ab sofort hat Julian das Sagen! Auf der Bühne lässt er sich ordentlich feiern und bekommt natürlich den Prinzen-Umhang umgelegt. Auch nach Abgang von der Bühne jubeln ihm die kleinen Narren entgegen. Er lässt es sich trotz des Trubels nicht nehmen, später selbst noch einmal auf die Bühne zu steigen und gemeinsam mit Ruwen Sievers humorvolle Sketche vorzuspielen.

Aber auch schon vorher haben die „Pink Lilias“ mit ihrem Tanz zu fetziger Musik für Stimmung gesorgt. Ohne eine Zugabe lassen die gutgelaunten Kinder die Tänzerinnen nicht von der Bühne. Auch Nico Kemler und Adrian Pautsch sorgen für jede Menge Unterhaltung mit einer Quizshow. „An welchem Fluss liegt Köln am Rhein?“, stellt Adrian eine schier unlösbare Aufgabe. „Das ist aber eine verdammt schwierige Frage!“, entgegnet der Kandidat. „An welcher Stadt liegt Köln am Rhein...?“, murmelt er vor sich hin. „Richtig!“, jubelt der Quizmaster und erntet einen verdutzten Blick des Kandidaten.

Die Kinder sind bei bester Laune und stimmen immer wieder Lieder mit an, die Musiker Udo Kröger auflegt. Unter die Feen, Marios und Luigis haben sich auch einige Star-Fußballer aus der Klasse 4b der Nikolaus-Grundschule in Holtwick gemischt. „Wir waren schon richtig oft hier und es ist immer super“, sagt Felix. Die Jungs um ihn herum nicken zustimmend. Mit dem Besuch des Elferrats der KaGeHo fand die bunte Karnevals-Sause ihren Abschluss.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6449622?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker