Rosendahl
Fünf junge Menschen verunglücken schwer

Darfeld. Eine lebensgefährlich verletzte Person, drei Schwerletzte und eine leicht verletzte Person, das ist die traurige Bilanz eines Unfalls, der sich in der Nacht zum Samstag in Höpingen ereignete.

Samstag, 06.04.2019, 09:15 Uhr aktualisiert: 06.04.2019, 09:18 Uhr
Rosendahl: Fünf junge Menschen verunglücken schwer
Nur noch ein Wrack blieb von dem Pkw übrig, mit dem fünf junge Menschen in Höpingen schwer verunglückten. Eine Person wurde lebensgefährlich verletzt. Foto: Polizei Coesfeld

Nach Angaben der Polizei befuhr gegen 1.15 Uhr ein Pkw Mazda, besetzt mit fünf jungen Erwachsenen aus Rosendahl und Billerbeck im Alter zwischen 17 und 18 Jahren den Wirtschaftsweg in Höpingen in Richtung Darfeld. Aufgrund vermutlich unangepasster Geschwindigkeit in Verbindung mit Alkoholgenuss kam der Pkw nach einer leichten Linkskurve ins Schleudern und fuhr in den Straßengraben. Hierdurch überschlug sich der Pkw und prallte gegen einen Telefonmast. Die verletzten Insassen konnten sich zunächst aus dem völlig zerstörten Fahrzeug selbständig befreien. Nach dem Eintreffen der Rettungskräfte wurden sie notärztlich versorgt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Der Wirtschaftsweg wurde zur Bergung des Fahrzeug und der Unfallaufnahme über drei Stunden lang komplett gesperrt. Auch die Freiwillige Feuerwehr war bei der Rettung der Verletzten im Einsatz. Bei den unter Alkoholeinfluss stehenden Insassen wurden Blutentnahmen angeordnet sowie die Führerscheine sichergestellt. Ebenfalls wurde der Pkw zur Beweissicherung sichergestellt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6522562?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker