Rosendahl
Gemeinsam etwas für den guten Zweck anpacken

Rosendahl (lsy). Bundesweit findet Ende Mai die 72-Stunden-Aktion statt. In dieser Zeit arbeiten Jugendliche und Engagierte ehrenamtlich für den guten Zweck. In Rosendahl findet die Aktion eine Woche früher, vom 16. bis 18. Mai, statt. Alle Teilnehmer treffen sich am Donnerstag (16. 5.) um 19.30 Uhr zur Lagebesprechung im Dorfpark. Gemeinsam wird überlegt, was für die 72-Stunden-Aktion in Angriff genommen werden soll. Gearbeitet wird freitags ab 9 Uhr. „Es können sich alle, die Zeit und Lust haben, anschließen“, berichtet Pastoralreferentin Reinhildis Lösing. Auch am Freitagnachmittag nach der Schule können und sollen Erwachsene, Kinder und Jugendliche dazustoßen. Die Aktion geht am Samstag (18. 5.) ab 9 Uhr weiter. Gebraucht werden eine alte Küchenspüle, Sandspielzeug, Kinderküchen-Utensilien, Grillroste, Holzpaletten, Äste von Weiden und Vogelhäuser zum Anmalen und Aufhängen. Wer etwas für die Verpflegung beisteuern möchte, kann sich an Reinhildis Lösing wenden. Bei ihr gibt es weitere Infos zu dem Projekt, Tel. 02547/ 93358313. | www.heimatverein-osterwick.de

Sonntag, 12.05.2019, 17:44 Uhr
Rosendahl: Gemeinsam etwas für den guten Zweck anpacken
Einige Jugendliche haben sich schon gefunden, die innerhalb von 72 Stunden gemeinsam etwas Gutes tun möchten. Am Donnerstag (16. 5.) wird gemeinsam überlegt, welche Projekte in Angriff genommen werden. Jeder kann sich anschließen. Foto: privat
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6606982?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker