Rosendahl
Zeltwochenende geht in die nächste Runde

Darfeld (lsy). Das Zeltwochenende von Turo Darfeld geht in die nächste Runde: Von Freitag bis Sonntag (2. bis 4. 8.) werden wieder die Zelte aufgeschlagen, die Rasensprenger auf Betriebstemperatur gebracht und die Taschenlampen funktionstüchtig gemacht. Wie in den vergangenen Jahren erwartet die Teilnehmer ein kunterbuntes Programm, an dem auch die Eltern teilnehmen dürfen. Eingeladen zum Zeltwochenende auf dem Rasenplatz des Sportvereins sind Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren, heißt es in der Einladung von Turo Darfeld.

Freitag, 26.07.2019, 17:22 Uhr
Rosendahl: Zeltwochenende geht in die nächste Runde
Viel Spaß hatten die Teilnehmer des Zeltwochenendes im vergangenen Jahr bei heißem Wetter auf der Wasserrutsche. Am kommenden Wochenende lädt Turo Darfeld wieder ein. Foto: Archiv

Los geht es am Freitag (2. 8.) ab 16 Uhr auf dem Sportplatz. Der Verein weist darauf hin, dass jeder Teilnehmer für das Wochenende ein eigenes Zelt mitbringen muss. Außerdem ist ein verkehrssicheres Fahrrad, Badesachen, feste Schuhe sowie Kleidung für jedes Wetter erforderlich.

In diesem Jahr steht neben der gemütlichen Runde am knisternden Lagerfeuer und einer spannenden Nachtwanderung am Samstagabend erstmalig auch ein Ausflug zum Ketteler Hof in Lavesum auf dem Programm, teilen die Organisatoren mit. Auch eine kühle Wasserrutsche, Fußballturniere, Spielenachmittage, einen Lagertanz und vieles mehr sorgen dafür, dass das Wochenende für alle zu einem kurzweiligen Vergnügen wird. Das Ende wird am Sonntag (4. 8.) gegen 9.30 Uhr sein.

Die Kosten für die Teilnahme betragen pro Kind 15 Euro. Anmeldungen sind bis zum Mittwoch (31. 7.) in der LVW-Versicherung oder in der Sparkasse Darfeld möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6807374?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker