Rosendahl
Ausgefeilte Wurftechnik gefragt

Darfeld. Der Sportverein Turo Darfeld hat sich anlässlich des Darfelder Stoppelmarktes Ende August/Anfang September wieder etwas ganz Besonderes überlegt, wie Hans Driemer vom Verein mitteilt.

Mittwoch, 14.08.2019, 11:52 Uhr
Rosendahl: Ausgefeilte Wurftechnik gefragt
Beim ersten Darfelder Axtwurf-Turnier im Rahmen des Darfelder Stoppelmarktes werfen die Teilnehmer mit aufblasbaren Äxten auf eine Zielscheibe. Nur wenn die Wurfgeschosse dort haften bleiben, werden Punkte erzielt. Foto: az

Am Samstag (31. 8.) sind alle Interessenten zum ersten Darfelder Axtwurf-Turnier eingeladen. Doch keine Angst. Es gibt keine Verletzungsgefahr, denn echte Äxte kommen nicht zum Einsatz, wie der Veranstalter mitteilt.

Die Teilnehmer verwenden aufblasbare Äxte, mit denen sie auf eine Zielscheibe werfen. Gewertet werden nur Klettäxte, die an der Zielscheibe haften geblieben sind.

Bei diesem Wettkampf gilt es, eine ausgefeilte Wurftechnik mit aufblasbaren Äxten in einem Team unter Beweis zu stellen. Jeweils fünf Personen sollen sich zu einer Mannschaft formieren. Teilnehmen können alle Personen ab dem 18. Lebensjahr.

Weitere Voraussetzungen sind, dass die Teilnehmer Motivation, Treffsicherheit und gute Laune an diesem Abend mitbringen, erläutert Hans Driemer von Turo Darfeld. Dann können sie sich an diesem Abend wie die Wikinger fühlen, bei denen der Axtwurf hoch im Kurs gestanden hat.

Wie in den vergangenen Jahren wird auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer ausreichend gesorgt sein. Neben jeder Menge Spaß gibt es bei dem Turnier auch noch Preise zu gewinnen.

„Für die drei erstplatzierten Mannschaften gibt es wie im Vorjahr lukrative Preise“, teilt Hans Driemer mit. Das Siegerteam kann sich über ein 30-Liter-Fass Bier freuen. Für das zweitplatzierte Team gibt es eine Grillplatte. Der Drittplatzierte erhält ein 15-Liter-Fass Bier.

Das erste Darfelder Axtwurf Turnier beginnt am Samstag (31. 8.) um 18.30 Uhr auf der Parkfläche hinter dem K+K Markt.

Die Startgebühr beträgt 15 Euro und ist spätestens mit der Anmeldung zu zahlen. Jedes teilnehmende Team bekommt einen Teil der Startgebühr in Form von Wertmarken wieder zurück.

Alle Interessenten werden gebeten, sich zeitnah bei gleichzeitiger Zahlung der Startgebühr bei Gaby Bertels, Tel. 02545/ 409, LVM-Versicherungsagentur S. Möller, zu melden.

Alternativ können die Interessenten auch ganz einfach den Betrag in Höhe von 15 Euro mit dem Hinweis/Verwendungszweck des Gruppennamens auf das nachfolgend genannte Konto des Sportvereins überweisen: Volksbank Baumberge IBAN: DE25 4006 9408 0304 9993 02.

Der Sportverein Turo Darfeld freut sich auf zahlreiche Anmeldungen für den Axtwurf-Wettbewerb.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6848551?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker