Rosendahl
Top-gepflegten Rasenplatz gelobt

Darfeld. „Zwei Freistöße noch von rechts, dann wechseln wir auf die linke Seite. Und die Spieler am ersten Pfosten müssen richtig reingehen, damit die Spieler am zweiten Pfosten genügend Raum haben.“ So schallt es über den Rasenplatz, während der nächste Ball in den Strafraum segelt und von einem Spieler Richtung Tor geköpft wird.

Freitag, 16.08.2019, 10:56 Uhr
Rosendahl: Top-gepflegten Rasenplatz gelobt
Die Gäste von TuS Haltern schwärmten von den guten Trainingsbedingungen im Turo-Stadion in Darfeld: Trainer Christoph Metzelder (2.v.l.) Co-Trainer Okan Yilmaz (2.v.r.) sowie drei hospitierende Trainer. Foto: Linus Lux

Das Kommando kommt von Christoph Metzelder (38), der mit der Halterner A-Jugend im Turo-Stadion zu Gast ist. Der ehemalige Nationalspieler, der insgesamt 178 Bundesligaspiele für den FC Schalke 04 und Borussia Dortmund absolviert hat, leitet das Trainingslager der Fußball-A-Jugend seines Heimatvereines TuS Haltern.

Bereits seit dem Jahre 2013 ist Metzelder Trainer der Halterner Jugendfußballer. „Wir sind jetzt zum fünften Mal in Darfeld“, sagt Metzelder. Seit Anfang der Woche werde intensiv trainiert. Außerdem steht ein Freundschaftsspiel gegen die A-Jugend von Grün-Weiß Nottuln an. Untergebracht sind die jungen Fußballer und das Trainierteam im nahegelegenen Hotel Weissenburg in Billerbeck.

„Der Kontakt zur Weissenburg ist durch die Verbindung des Hotels mit dem FC Schalke zustandegekommen“, erklärt der ehemalige Nationalspieler. „Durch meine Vergangenheit beim FC Schalke kenne ich Familie Niehoff und das Hotel bereits. Dort haben wir perfekte Bedingungen. Das Hotel versorgt uns bestens, und wir können auf top-gepflegten Plätzen trainieren.“

Christoph Metzelder ist neben seiner Tätigkeit als Fernseh-Experte bei Fußballspielen und Trainer des Halterner Nachwuchses auch noch Vorsitzender vom TuS Haltern.

Anders als viele ehemalige Profis ist er in leitender Funktion bei einem Amateur- und nicht bei einem Proficlub tätig – und das recht erfolgreich: Die erste Mannschaft des TuS Haltern geht nun erstmals in der Vereinsgeschichte in der Regionalliga West, der vierthöchsten Liga, an den Start.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6852385?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker