So., 05.04.2020

Bürgermeister Thomas Kerkhoff zur Corona-Lage in der Glockenstadt „Helfen, wo immer wir können“

Bürgermeister Thomas Kerkhoff zur Corona-Lage in der Glockenstadt: „Helfen, wo immer wir können“

Gescher. Die Corona-Pandemie ist das alles beherrschende Thema. Bürgermeister Thomas Kerkhoff äußert sich im Interview mit Redakteur Jürgen Schroer zur Situation in Gescher. Von Allgemeine Zeitung

Fr., 03.04.2020

Coesfeld Fallzahl-Verdopplung binnen neun Tagen

Coesfeld (ds). 50 nachgewiesene Covid-19-Infektionen meldet das Kreisgesundheitsamt aktuell für die Stadt Coesfeld. Das ist eine mehr als am Donnerstag. Der Anstieg scheint sich deutlich zu verlangsamen. Das spiegelt sich auch in den Kreis-Zahlen wider, die sich nur um fünf auf 377 erhöhten. Von Detlef Scherle


Fr., 03.04.2020

Gescher Zurzeit sind 15 Gescheraner infiziert

Gescher. In Gescher sind bislang 20 Personen am Coronavirus erkrankt (Stand: Freitag, 16.30 Uhr). Fünf davon sind mittlerweile wieder gesundet, sodass aktuell 15 infizierte Bürger verzeichnet werden. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 03.04.2020

Zentrale Termine für die ganze Region in den Osterferien in Coesfeld DRK strukturiert Blutspende wegen Corona um

Zentrale Termine für die ganze Region in den Osterferien in Coesfeld: DRK strukturiert Blutspende wegen Corona um

Coesfeld. „Für uns geht es jetzt darum, die richtige Balance zu finden“, beschreibt Stephan David Küpper vom DRK-Blutspendedienst West die Situation. Auf der einen Seite fänden zurzeit wegen Corona weniger geplante Operationen in den Krankenhäusern statt – darum werde auch weniger Blut benötigt. Auf der anderen Seite werde der Bedarf nach der Krise wohl wieder sprunghaft ansteigen. Von Detlef Scherle


Fr., 03.04.2020

Grünabgabestelle am Wertstoffhof öffnet am Vormittag Samstag Abfälle aus dem Garten abgeben

Grünabgabestelle am Wertstoffhof öffnet am Vormittag: Samstag Abfälle aus dem Garten abgeben

COESFELD. Die Grünabgabestelle am Wertstoffhof in Höven ist wieder geöffnet und zwar am Freitag (3. 4.) bis 18 Uhr und Samstag (4. 4.) von 8.30 bis 13.30 Uhr. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 03.04.2020

Raumausstatter Frank Averstegge und sein Team starten große Hilfsaktion 3000 Schutzmasken bis Ende der Woche

Raumausstatter Frank Averstegge und sein Team starten große Hilfsaktion: 3000 Schutzmasken bis Ende der Woche

Billerbeck. Die Nähmaschinen rattern unaufhörlich. Nina und Kathi, die beiden Auszubildenden von Raumausstatter Frank Averstegge, nähen gemeinsam mit ihrem Chef und dem Meister Herbert mit Feuereifer Schutzmasken aus Leinen und Baumwolle. Ihr Chef hatte ganz spontan die Idee, dabei mitzuhelfen, den aktuellen Engpass an Schutzausrüstung gegen das Coronavirus zu beseitigen. Von Manuela Reher


Fr., 03.04.2020

Reisezentrum am Bahnhof ist geschlossen Tickets für Fernreisen online erwerben

Reisezentrum am Bahnhof ist geschlossen: Tickets für Fernreisen online erwerben

Coesfeld (fs). Die Rollläden sind unten, ein Zettel an der Tür informiert, dass das Reisezentrum wegen der Corona-Pandemie geschlossen hat. Gleich daneben der Hinweis, dass weiterhin die Ticketpflicht gilt, auch wenn nicht mehr kontrolliert werde. „Bleiben Sie fair, kaufen Sie ein Ticket“, appelliert die Bahn an die Reisenden. Bloß wo? Von Florian Schütte


Do., 02.04.2020

Bei COVID-19-Infektion oder Verdacht nach Dülmen Corona-Behandlungszentrum eröffnet

Bei COVID-19-Infektion oder Verdacht nach Dülmen: Corona-Behandlungszentrum eröffnet

Kreis Coesfeld (vth/mm). Neue Nutzung für ein Gebäude der Peter-Pan-Schule in Dülmen: Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) eröffnete dort gestern ein Corona-Diagnose- und Behandlungszentrum. Von Allgemeine Zeitung


Do., 02.04.2020

Weiter steigende Zahlen 372 Infizierte – 109 wieder gesund

Kreis Coesfeld (vth). Weiter steigende Zahlen: Die nachgewiesenen Ansteckungen mit dem Coronavirus liegt am Donnerstag bei 372 im Kreis Coesfeld, 14 mehr als am Mittwoch. Von den 372 Infizierten leben 30 Personen in Ascheberg, 22 in Billerbeck, 49 in Coesfeld, 114 in Dülmen, 15 in Havixbeck, 36 in Lüdinghausen, 16 in Nordkirchen, 21 in Nottuln, 16 in Olfen, elf in Rosendahl und 42 in Senden. Von Viola ter Horst


Do., 02.04.2020

Coesfeld Zahl der Corona-Infizierten steigt auf 49

Coesfeld: Zahl der Corona-Infizierten steigt auf 49

Coesfeld (ude). Auf 49 ist die Zahl der nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Coesfelder am Donnerstag angestiegen – das sind sieben Personen mehr als am Mittwoch. 14 neue Fälle gibt es insgesamt im Kreis, also macht Coesfeld die Hälfte der Neuinfizierungen aus. Von Ulrike Deusch


Do., 02.04.2020

Coesfeld Zahl der Corona-Infizierten steigt auf 49

Coesfeld (ude). Auf 49 ist die Zahl der nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Coesfelder am Donnerstag angestiegen – das sind sieben Personen mehr als am Mittwoch. 14 neue Fälle gibt es insgesamt im Kreis, also macht Coesfeld die Hälfte der Neuinfizierungen aus. Von Ulrike Deusch


Do., 02.04.2020

Gescher Vier Gescheraner sind wieder gesund

Gescher. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell (Stand Donnerstag, 16.30 Uhr) bei 566 (41 mehr als Mittwoch). 179 Personen sind wieder gesund. Acht Personen sind leider seit Beginn der Pandemie im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben, teilt die Kreisverwaltung Borken mit. Derzeit sind im Kreisgebiet 379 Personen erkrankt. Von Allgemeine Zeitung


Do., 02.04.2020

Im Altenwohnheim St. Pankratius gelten strenge Sicherheitsvorkehrungen Sichtkontakt durch die Scheibe

Im Altenwohnheim St. Pankratius gelten strenge Sicherheitsvorkehrungen: Sichtkontakt durch die Scheibe

Gescher. Ältere Menschen zählen zu den durch das Coronavirus besonders stark gefährdeten Personengruppen. Deshalb gelten in Altenheimen strenge Schutzmaßnahmen. Das gilt auch für das Altenwohnheim St. Pankratius, wo zurzeit 85 Senioren untergebracht sind. Von Allgemeine Zeitung


Do., 02.04.2020

Freiheitstag am 9. Mai mit Partnern aus De Bilt ist abgesagt Kein Picknick im Schlosspark

Freiheitstag am 9. Mai mit Partnern aus De Bilt ist abgesagt: Kein Picknick im Schlosspark

COESFELD. Brigitte Exner, Vorsitzende des Partnerschaftsausschusses Coesfeld – De Bilt, teilt mit, dass der Freiheitstag, der am 9. Mai im Schlosspark gefeiert werden sollte, ausfällt. Laut Pressemitteilung sagt sie im Hinblick auf die aktuelle Corona-Krise: „Gemeinsam mit unserer Partnerstadt De Bilt wollten wir hier in Coesfeld am 9. Mai 75 Jahre Freiheit und Frieden feiern. Von Allgemeine Zeitung


Do., 02.04.2020

Interview mit dem Vorstand von „Billerbeckerleben“ „Aktuelle Angebote vor Ort annehmen“

Interview mit dem Vorstand von „Billerbeckerleben“: „Aktuelle Angebote vor Ort annehmen“

Billerbeck. Den Einzelhandel und die Gastronomie trifft die Corona-Krise hart. Das öffentliche Leben steht still. Viele Geschäfte müssen derzeit geschlossen bleiben – auch in Billerbeck. Abhol- und Lieferdienste sind eingerichtet worden. Von Allgemeine Zeitung


Do., 02.04.2020

Coesfeld AZ-Osteraktion: Körbchen für Pflegekräfte

Coesfeld: AZ-Osteraktion: Körbchen für Pflegekräfte

Das ist sehr schade, vor allem für die Familien mit Kindern, die in der Nacht zu Palmsonntag immer gern auf die Suche nach Plastikeiern gegangen sind, um diese dann bei der AZ gegen mit Leckereien und Gutscheinen gefüllte Körbchen einzulösen. Wegen Corona muss die beliebte Aktion unserer Zeitung in diesem Jahr leider ausfallen. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 01.04.2020

Älterer Mann war vorher im Krankenhaus noch symptomfrei Corona-Fall in der Kurzzeitpflege am St.-Katharinenstift

Älterer Mann war vorher im Krankenhaus noch symptomfrei: Corona-Fall in der Kurzzeitpflege am St.-Katharinenstift

Coesfeld. Ein älterer Mann, der bis Dienstag in der Kurzzeitpflege des St.-Katharinenstifts betreut wurde, ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Diese Information unserer Zeitung bestätigte Jochen Fallenberg, Geschäftsführer der Christophorus Altenhilfe GmbH, auf Nachfrage. Wie er erklärte, kam der Mann aus dem Krankenhaus. Von Detlef Scherle


Mi., 01.04.2020

Coesfeld Schon 42 Coesfelder mit Corona infiziert

Coesfeld (ds). Insgesamt 42 Coesfelder sind jetzt mit dem Corona-Virus infiziert, drei mehr als am Dienstag. Damit hat sich die Zahl innerhalb einer Woche verdoppelt. Diese Entwicklung entspricht dem Bundestrend. Kreisweit sind bislang insgesamt 358 Menschen positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Zahl der Toten erhöhte sich auf fünf. Von Detlef Scherle


Mi., 01.04.2020

Sarah und Benni Riedel warten in Südafrika auf einen Rückflug Flitterwochen mit offenem Ende

Sarah und Benni Riedel warten in Südafrika auf einen Rückflug: Flitterwochen mit offenem Ende

Coesfeld. Die Tour war genau geplant. Von Johannesburg über die Panorama-Route zum Krüger-Nationalpark, an die Ostküste, in die Drakensberge und nach Kapstadt. „Eine Woche lang war uns das gegönnt“, sagt Sarah Riedel. Von Frank Wittenberg


Mi., 01.04.2020

Evangelische Kirchengemeinde organisiert Postkarten-Aktion Liebevollen Ostergruß verschicken

Evangelische Kirchengemeinde organisiert Postkarten-Aktion: Liebevollen Ostergruß verschicken

Billerbeck. Es können Postkarten, Briefe oder aber auch E-Mails sein. „Wir laden die Menschen dazu ein, uns etwas zu schicken“, sagt Thomas Ring, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde „Vom guten Hirten“. Die Menschen werden aufgerufen, ihre Gebetswünsche und -anliegen zum Karfreitag einzureichen. „Wir werden an Karfreitag aus allen Gebeten ein Kreuz gestalten. Von Stephanie Sieme


Mi., 01.04.2020

Große Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung Schutzmasken: Nachschub unklar

Große Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung: Schutzmasken: Nachschub unklar

Kreis Coesfeld. Schutzmasken sind begehrt. Der Bedarf in den Krankenhäusern und Seniorenheimen im Kreis Coesfeld steigt. Es gibt Lieferprobleme, Nachschub ist unklar. „Die Beschaffung von FFP2-Atemmasken ist nach wie vor sehr schwierig“, sagt Dr. Jörg Siebert, Chefarzt der Abteilung Chirurgie und Ärztlicher Direktor im St. Marien-Hospital Lüdinghausen. Von Viola ter Horst


Di., 31.03.2020

Schon jetzt Rekordwerte Über 3100 Betriebe melden Kurzarbeit an

Kreis Coesfeld (vth). Allein im März reichten mehr als 3100 Unternehmen aus den Kreisen Coesfeld und Borken Anzeige über Kurzarbeit bei der Arbeitsagentur ein. Zahlen nur für den Kreis Coesfeld liegen zurzeit noch nicht vor. Trotzdem: die sehr hohen Zahlen reflektieren die gewaltigen Auswirkungen der Krise durch die Corona-Pandemie. Von Viola ter Horst


Di., 31.03.2020

Coesfeld Infektionszahlen deutlich gestiegen

Coesfeld (ds). In der Stadt Coesfeld sind jetzt 39 Menschen mit dem Coronavirus infiziert – das sind sechs mehr als noch am Montag. Auch auf Kreisebene sind die Infektionszahlen deutlich gestiegen: von 310 auf 334. Rund ein Drittel der Fälle (109) entfallen dabei allein auf Dülmen. Von Detlef Scherle


Di., 31.03.2020

Gescher Corona: 17 Fälle in Gescher, sieben Tote im Kreis

Gescher: Corona: 17 Fälle in Gescher, sieben Tote im Kreis

Gescher. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell bei 480 (Stand: Dienstag, 16.30 Uhr). Das sind 32 Fälle mehr als am Montag (448). 103 Personen sind inzwischen gesundet. Sieben Personen im Kreisgebiet sind leider im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben, teilt die Kreisverwaltung mit. Von Allgemeine Zeitung


Di., 31.03.2020

Dr. Heiner Ehling über Covid-19 und die Situation in den örtlichen Hausarztpraxen „Patienten zeigen großes Verständnis“

Gescher. Die Corona-Pandemie ist auch für die örtlichen Hausarztpraxen mit besonderen Herausforderungen verbunden. Dr. Heiner Ehling, Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren und Chirotherapie und seit 1989 in eigener Praxis in Gescher tätig, äußert sich im Interview mit unserem Redaktionsmitglied Jürgen Schroer zur aktuellen Situation. Von Allgemeine Zeitung


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige