Mi., 03.02.2021

Coesfeld Mutation wahrscheinlich in Coesfeld angekommen

Coesfeld: Mutation wahrscheinlich in Coesfeld angekommen

Coesfeld (ds). Die britische Variante des mutierten Corona-Virus (B.1.1.7) ist wahrscheinlich auch schon in der Stadt Coesfeld angekommen. Wie das Gesundheitsamt am Mittwoch mitteilte, hatte eine bereits nachweislich damit infizierte Person aus Gescher am 25. Januar Kontakt zu zwei Coesfeldern. Von Detlef Scherle

Mo., 04.01.2021

Ehemaliger Coesfelder hat ein besonderes Buch über die Folgen der Pandemie herausgegeben Was die Corona-Krise mit den Armen macht

Ehemaliger Coesfelder hat ein besonderes Buch über die Folgen der Pandemie herausgegeben: Was die Corona-Krise mit den Armen macht

Coesfeld. Zur Corona-Krise sind mittlerweile schon einige Bücher veröffentlicht worden. So mancher Autor hat die Pandemie als literarisches Gewinner-Thema für sich entdeckt. Von Detlef Scherle


Mo., 04.01.2021

Coesfeld Erster Corona-Todesfall im neuen Jahr

Coesfeld (fs). Was sich in der Corona-Statistik als nüchterne Zahl niederschlägt, bedeutet für eine Coesfelder Familie einen traurigen Start ins neue Jahr: Gleich zu Beginn verkündet das Gesundheitsamt seit Silvester den ersten Corona-Todesfall in Coesfeld. Mit 35 Neuinfektionen stieg die Gesamtzahl aller Fälle seit Pandemie-Beginn über den Jahreswechsel auf 584. 82 Menschen sind akut infiziert. Von Florian Schütte


Mo., 04.01.2021

Sternsingeraktion in Lette Coronakonform für Kinder in der Ukraine sammeln

Sternsingeraktion in Lette: Coronakonform für Kinder in der Ukraine sammeln

Lette. In diesem Jahr kann die Sternsingeraktion in Lette nicht im gewohnten Rahmen stattfinden. Aktuell laufen noch die Detailplanungen. Fest steht aber schon, dass auf jeden Fall wieder viele Messdiener alle Familien und Haushalte in Lette besuchen, um den Segen des Kindes in der Krippe zu den Menschen zu tragen. Das teilt die Pfarrgemeinde St. Johannes mit. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 04.01.2021

Wie die Coesfelder Gymnasien in der Corona-Zeit um neue Schüler werben Kennenlernen auf Distanz

Wie die Coesfelder Gymnasien in der Corona-Zeit um neue Schüler werben: Kennenlernen auf Distanz

Coesfeld. Tage der offenen Tür, Infoabend, Elterngespräche – so stellen sich Schulen normalerweise ihren potenziellen neuen Schülern sowie deren Eltern vor. An die klassische Form der Präsentation ist aber wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr kaum zu denken. Deshalb sind die Schulen gezwungen, kreativ zu werden. Von Florian Schütte und Pjer Biederstädt


Fr., 01.01.2021

Mobiles Impfteam im St.-Katharinen-Stift Die ersten Coesfelder sind gegen Corona geimpft

Mobiles Impfteam im St.-Katharinen-Stift: Die ersten Coesfelder sind gegen Corona geimpft

Coesfeld. 150 Coesfelder wurden am heutigen Neujahrstag gegen das Corona-Virus geimpft. Das mobile Impfteam unter der Leitung von Dr. Spelmeyer war im Laufe des Freitags im St.-Katharinen-Stift zu Besuch, wie der Kreis Coesfeld mitteilt. Bei dem Stift handelt es sich um die zweite Einrichtung im Kreis Coesfeld, deren Bewohner sowie Beschäftigte mit dem Impfstoff der Firmen Biontech und Pfizer geimpft wurden. Von Leon Seyock


Mo., 28.12.2020

Coesfeld Zwei Corona-Todesfälle über die Festtage

Coesfeld (fs). Dass das Coronavirus keine Rücksicht auf die Festtage nimmt, zeigt die aktuelle Statistik des Kreisgesundheitsamts. Demnach hat Coesfeld über Weihnachten zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 zu beklagen – zwei ältere Personen, wie die Kreisverwaltung mitteilt. Von Florian Schütte


Di., 15.12.2020

Bürgerbüro bleibt telefonisch erreichbar Lockdown auch in städtischen Einrichtungen

Bürgerbüro bleibt telefonisch erreichbar: Lockdown auch in städtischen Einrichtungen

COESFELD. Der Lockdown wirkt sich auch auf die Politik und die öffentlichen Einrichtungen in Coesfeld aus. „Die Corona-Höchstwerte der letzten Tage haben gezeigt, dass wir die Kontakte noch konsequenter einschränken müssen. Das umzusetzen, darum werden wir uns in der Politik und in der Verwaltung bemühen“, betont Bürgermeisterin Eliza Diekmann. Von Allgemeine Zeitung


Di., 15.12.2020

Coesfeld Corona-Fallzahlen steigen weiter stark an

Coesfeld (ds). Corona nimmt in der Stadt Coesfeld derzeit richtig Fahrt auf: 16 per Test bestätigte Neuinfektionen wurden am Dienstag gemeldet. Die Zahl der akuten Erkrankungsfälle stieg von 53 auf 63. Gleichzeitig wurden sechs Personen wieder gesund. Seit Pandemiebeginn haben sich 453 Menschen in der Stadt mit dem Virus angesteckt. 378 sind zwischenzeitlich wieder gesund geworden, zwölf verstarben. Von Detlef Scherle


Di., 15.12.2020

Kreis Coesfeld 57 Menschen genesen – 45 neu infiziert

Kreis Coesfeld (fs). 57 Menschen sind laut Kreisgesundheitsamt von Montag auf Dienstag genesen, 45 haben sich im selben Zeitraum neu infiziert. Unter Strich sinkt folglich die Zahl der aktiv Infizierten um zwölf Personen – von 302 auf 290. Die Zahl der Gesamtinfektionen seit Pandemie-Beginn beträgt nun 2530 und die der Gesundeten 2210. 30 Menschen sind bislang im Kreisgebiet an Covid-19 gestorben. Von Florian Schütte


Di., 15.12.2020

Infrastruktur in Dülmen steht – Vakzin lässt noch auf sich warten Impfzentrum ab heute betriebsbereit

Infrastruktur in Dülmen steht – Vakzin lässt noch auf sich warten: Impfzentrum ab heute betriebsbereit

Kreis Coesfeld/Dülmen. Das Impfzentrum im Gecko des Sportwagenherstellers Wiesmann in Dülmen ist ab heute betriebsbereit. „Die Infrastruktur steht“, teilt Harmut Levermann von der Pressestelle des Kreises Coesfeld am Montag mit. Messebauer hatten in den vergangenen Wochen die Kabinen in den drei Impfstraßen aufgebaut. Allein das Warten auf den Impfstoff in Deutschland geht weiter. Von Florian Schütte


Mo., 14.12.2020

Coesfeld Bürgerbus stellt den Betrieb ein

Coesfeld. Aufgrund des von Bund und Land beschlossenen Lockdowns haben sich auch die Verantwortlichen des Coesfelder Bürgerbusses dazu entschlossen, den Betrieb zum Schutz der Fahrgäste und Fahrer ab morgen einzustellen. Damit folgt der Vorstand einer Empfehlung der Regionalverkehr Münsterland (RVM). Die Entscheidung gilt vorerst bis zum 10. Januar 2021. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 14.12.2020

Coesfeld Jetzt über 50 Erkrankte in Coesfeld

Coesfeld (ds). Die Corona-Fallzahlen steigen auch in der Stadt Coesfeld exponentiell an: Erstmals wurde heute die Marke von 50 aktiven Erkrankungsfällen überschritten. 53 Personen kurieren derzeit eine Covid-19-Infektion aus, die meisten zu Hause, zunehmend mehr aber auch im Krankenhaus. Vor dem Wochenende waren es noch 42 Fälle. Von Detlef Scherle


Mo., 14.12.2020

Kreis Coesfeld Zahl der Todesfälle steigt auf 30

Kreis Coesfeld (fs). Die Zahl der Infizierten steigt immer weiter. 82 neue und diffus verteilte Coronafälle meldet das Gesundheitsamt für den Kreis Coesfeld seit Freitag. Zudem hat es einen weiteren Todesfall gegeben. Eine betagte Person aus Dülmen ist infolge einer Corona-Infektion verstorben. Damit steigt die Zahl der an Corona verstorbenen Menschen auf insgesamt 30. Von Florian Schütte


Sa., 12.12.2020

Kolvenburg und Burg Vischering setzen auf digitale Angebote und bereiten Events für 2021 vor Kultur beschränkt sich aufs Internet

Kolvenburg und Burg Vischering setzen auf digitale Angebote und bereiten Events für 2021 vor: Kultur beschränkt sich aufs Internet

Kreis Coesfeld. Zum zweiten Mal in diesem denkwürdigen, coronageprägten Jahr 2020 mussten die Museen des Kreises Coesfeld auf der Burg Vischering in Lüdinghausen und auf der Kolvenburg in Billerbeck ihre Pforten schließen. Von Elvira Meisel-Kemper


Fr., 11.12.2020

Coesfeld 17 Neuinfektionen an einem Tag

Coesfeld (ds). Das gab es mit Ausnahme der Westfleisch-Fälle im Frühjahr noch nie: 17 Neuinfektionen meldete das Gesundheitsamt heute für Coesfeld. Die Gesamtzahl der Corona-Erkrankten kletterte von 29 auf 42. Auf der anderen Seite meldeten sich vier Personen wieder gesund. 422 Menschen haben sich seit Pandemiebeginn in Coesfeld mit Covid-19 infiziert. Von Detlef Scherle


Do., 10.12.2020

Wegen Ansteckungsgefahr Maskenpflicht in der Fußgängerzone

Coesfeld. Ab sofort gilt von montags bis samstags von 8 bis 19 Uhr in der Coesfelder Fußgängerzone eine Maskenpflicht. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 09.12.2020

Wie in den Kommunen im Kreisgebiet trotz Teil-Lockdowns noch Weihnachtsstimmung aufkommt Kreative Lichtblicke in der Adventszeit

Wie in den Kommunen im Kreisgebiet trotz Teil-Lockdowns noch Weihnachtsstimmung aufkommt: Kreative Lichtblicke in der Adventszeit

Kreis Coesfeld. Kein geselliges Bummeln mit Freunden über den Weihnachtsmarkt, kein Laternenumzug zu Nikolaus und auch kein Adventssingen. Die Corona-Pandemie hat die Vorweihnachtszeit um viele traditionelle Veranstaltungen beraubt. Doch Weihnachten findet statt. Und zur Einstimmung sind die Menschen im Kreis Coesfeld durchaus kreativ geworden, wie ein kleiner Überblick von Ideen aus den Kommunen zeigt. Von Florian Schütte


Mo., 30.11.2020

Sportwagenhersteller Wiesmann in Dülmen Kreis Coesfeld richtet Impfzentrum im Gecko ein

Sportwagenhersteller Wiesmann in Dülmen: Kreis Coesfeld richtet Impfzentrum im Gecko ein

Kreis Coesfeld. Das Impfzentrum des Kreises Coesfeld wird in den Veranstaltungsräumen des Sportwagenherstellers Wiesmann in Dülmen eingerichtet. Das gab die Kreisverwaltung am Montagnachmittag in einer Zoom-Pressekonferenz bekannt. Von Florian Schütte


Sa., 28.11.2020

Kreis Coesfeld will am Montag finale Entscheidung bekannt geben Impfzentrum in Dülmen oder Senden

Kreis Coesfeld will am Montag finale Entscheidung bekannt geben: Impfzentrum in Dülmen oder Senden

Kreis Coesfeld. Dülmen und Senden sind in der Endauswahl für den Standort eines Impfzentrums im Kreis Coesfeld. Das hat Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr am Freitagnachmittag im Gespräch mit unserer Zeitung bestätigt. Die finale Abstimmung mit den Eigentümern der Liegenschaften erfolgt am Wochenende, sodass der endgültige Standort für den Kreis Coesfeld am Montag bekannt gegeben werden soll. Von Florian Schütte


Fr., 27.11.2020

Politiker aus dem Kreis Coesfeld äußern sich zustimmend zu neuen Corona-Beschlüssen – und bleiben zuversichtlich Lohnender Kraftakt vor dem Impfstoff

Politiker aus dem Kreis Coesfeld äußern sich zustimmend zu neuen Corona-Beschlüssen – und bleiben zuversichtlich: Lohnender Kraftakt vor dem Impfstoff

Kreis Coesfeld. Es ist dieser Satz der Kanzlerin, der am Donnerstagmorgen im Bundestag unmissverständlich die Notwendigkeit weiterer Beschränkungen betont, aber zugleich auch von Zuversicht geprägt ist: „Der Winter wird lang, aber er wird enden“, sagt Angela Merkel. Die hiesigen Abgeordneten aus Bundestag und Landtag sowie der Landrat des Kreises Coesfeld stimmen dem grundsätzlich zu. Von Florian Schütte


Do., 26.11.2020

Kreis Coesfeld 45 neue Infektionen im Kreis Coesfeld

Kreis Coesfeld (fs). Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstagabend insgesamt 45 neue Infektionen mit dem Coronavirus. Diese teilen sich auf die Kommunen wie folgt auf: Ascheberg (15), Billerbeck (1), Coesfeld (7), Dülmen (2), Havixbeck (2), Lüdinghausen (3), Nordkirchen (3), Nottuln (1), Olfen (7), Rosendahl (3) und Senden (1). Von Florian Schütte


Mi., 25.11.2020

Kreis Coesfeld 2000er-Marke überschritten und ein Todesfall

Kreis Coesfeld (fs). Am Mittwoch meldet das Gesundheitsamt, dass sich im Kreisgebiet seit Pandemie-Beginn genau 2000 Menschen mit dem Coronavirus infiziert haben. Das sind 28 mehr als am Dienstag. Zudem hat es einen weiteren Todesfall gegeben. Eine ältere Person in Olfen ist an Covid-19 verstorben. Von Florian Schütte


Mo., 23.11.2020

Kreis Coesfeld 65 Neuansteckungen und ein Todesfall

Kreis Coesfeld (fs). 65 weitere Menschen haben sich über das Wochenende im Kreis Coesfeld mit dem Coronavirus infiziert. Somit steigt die Zahl der Gesamtinfektionen seit Pandemie-Beginn auf 1937. Zudem ist ein neuer Todesfall zu beklagen. Dabei handelt es sich um eine Person mittleren Alters aus Nordkirchen, wie der Kreis mitteilt. Von Florian Schütte


Do., 05.11.2020

Coesfeld Drei weitere Corona-Fälle nachgewiesen

Coesfeld: Drei weitere Corona-Fälle nachgewiesen

Coesfeld (ude). Drei weitere Personen aus Coesfeld haben sich mit dem Corona-Virus angesteckt. 26 aktive Fälle waren am Donnerstagabend nachgewiesen. Nach Angaben des Kreises liegt die Gesamtzahl der Infektionen in der Stadt seit Pandemiebeginn damit bei 305. Gesund geworden ist seit Mittwoch keiner der Betroffenen. Kreisweit steigt die Zahl der Infizierten stetig weiter an. Von Ulrike Deusch


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige