Do., 31.08.2017

Schiedsrichter im Fußballkreis Ahaus/Coesfeld Patensystem soll Einstieg erleichtern

Nach erfolgreicher Prüfung begrüßt der Fußballkreis Ahaus/Coesfeld 20 neue Schiedsrichter: Dieter Böckmann (Westfalia Osterwick), Lewin Brathe (Adler Buldern), Tom Gerdemann (DJK Dülmen), Jan Heinrichs (SC Hürth), Nils Hilbing (SpVgg. Vreden), Max Kattendahl-Biedemann (FC Oeding), Andreas Kemper (Adler Buldern), Peter Krzyzik (DJK Dülmen), Jan Lesting (Adler Buldern), Fabian Machemehl (TSG Dülmen), Jan Messing (Adler Buldern), Robin Nocke (SuS Olfen), Tom Ostendarp (SpVgg. Vreden), Max Rickert (Brukteria Rorup), Mario Silkenbäumer (SpVgg. Vreden), Max Sunke (ASC Schöppingen), Klaus Testroet (GW Hausdülmen), Christoph Weis (TuRa Asseln), Christoph Woestmann (ASC Schöppingen) und Fredrik Wübbelt (Adler Buldern)..

Bezirk Gronau - Schiedsrichter im Fußball sind wichtig. Deshalb legt der Fußballkreis Ahaus/Coesfeld viel Wert auf die Aus- und Weiterbildung. 20 neue SR-Anwärter haben jetzt die Prüfungen bestanden.

Di., 29.08.2017

Jugendfußball VfB Alstätte VfB Alstätte holt das Triple

Die B-Junioren aus Alstätte gewannen die Ahauser Stadtmeisterschaft – ohne ein einziges Gegentor zu kassieren.Die C-Junioren verloren zwar eine Partie, wurden aber dennoch ungefährdet Statdmeister von Ahaus.

Alstätte - Der VfB Alstätte hat das Triple geholt – zumindest m Jugendfußball bei den Stadtmeisterschaften in Ahaus. Die A-, B- und C.-Junioren des Vereins gewannen ihren Altersklassen - zum Teil sogar ohne Gegentor.


Mo., 28.08.2017

Kreisliga B SG Gronau - ASC Schöppingen 2 SG Gronau ohne Probleme

Traf doppelt: SG-Akteur Dani Dirksen . 

Gronau - Dass B-Ligist SG Gronau in dieser Saison möglichst um den Aufstieg mitmischen will, ist kein Geheimnis. Nach drei Spieltagen muss festgehalten werden: Der Grundstein dazu ist gelegt. Am Sonntag feierten die Schwarz-Weißen ihr bisher überzeugendstes Match. Die Reserve vom ASC Schöppingen hielt bis zum Pausentee noch gut mit. Bis dato hatte nur Dani Dirksen für die SGler getroffen (21.). Von Nils Reschke


So., 27.08.2017

Fußball | Kreisliga A1: Union Wessum - VfB Alstätte Krüchting kritisiert die Körpersprache

Es war längst nicht alles Gold, was da im Derby glänzte. Der VfB Alstätte blieb bei Union Wessum im ersten Durchgang so einiges schuldig, siegte aber dennoch.

Alstätte - Wie heißt es unter Fußballern doch so gerne? Wer 1:0 führt, der stets verliert. Humbug! Wenn Markus Krüchting bei seiner ersten Trainerstation in Alstätte so weitermacht, muss er aufpassen, dass er sich nicht schnell einen Spitznamen abholt. Denn unter „Huub“ Krüchting steht beim VfB frei nach Schalkes Jahrhundert-Coach Stevens die Null. Von Nils Reschke


Anzeige

So., 27.08.2017

Kreisliga A: SG Coesfeld 2 - ASC Schöppingen ASC ist Spitzenreiter– wenn auch nur für zwei Nächte

Markierte zwei Treffer beim 3:2-Erfolg in Coesfeld: ASC-Spielertrainer Rafael Figueiredo.

Schöppingen - Mit einem 3:2-Erfolg ist das ASC-Team aus Coesfeld zurückgekehrt. Der eigentlich klare Sieg wurde durch fehlende Konzentration in der Schlussphase fast noch gefährdet. Von Nils Reschke


Fr., 25.08.2017

Fußball | Kreisliga B: Vorschau 3. Spieltag Fünfmal Heimvorteil

Der VfB hat schon, FCE 2 muss noch spielen.  

Gronau - Torlos endete am Donnerstag der Vergleich zwischen SF Graes und dem VfB Alstätte 2. Morgen um 13 Uhr sind zunächst der FC Epe 2 gegen Ellewicks Reserve sowie Fortuna Gronau 2 gegen den SC Ahle an der Reihe. Kann der Heimvorteil genutzt werden? Von Nils Reschke


Fr., 25.08.2017

Fußball | Kreisliga A1: Vorschau 3. Spieltag Hält der Alstätter Beton auch in Wessum?

Hier jubelt der VfB-Kapitän Johannes Terhaar noch mit den Kollegen. Mit einer Meniskusverletzung fällt der Alstätter jetzt aber lange aus.

Gronau - Zwei Spieltage sind in der Kreisliga A1 absolviert. Vorwärts Epe 2 hat sogar schon drei Matches bestritten. Und es gibt einige Auffälligkeiten. Ausgerechnet der VfB Alstätte, der 2016/17 noch satte 57 Gegentore kassierte, ist das einzige Team, das noch gar kein Gegentor beklagen musste – selbst in den zwei Pokalspielen nicht. Von Nils Reschke


So., 20.08.2017

Fußball | Kreisliga A1: VfB Alstätte - SC Südlohn Tenhagens Treffer reicht

In Deckung: Aus dem Spiel heraus wurde es selten gefährlich. Doch der VfB Alstätte zeigte große Qualitäten bei den Standards.

Alstätte - Das Familienduell Nummer eins der Krüchtings geht an Markus. Während seine Brüder, Südlohns Offensivkräfte Jörg und Alexander, wie begossene Pudel den Platz verließen, fand der Trainer des VfB Alstätte tröstende Worte: „Für die beiden ist das natürlich keine einfache Situation. Von Nils Reschke


So., 20.08.2017

Fußball | Kreisliga A1: ASC Schöppingen - SpVgg Vreden Naber fehlen Zentimeter zum Matchwinner

Einen packenden Schlagabtausch lieferten sich Schöppingen und Vreden im Vechtestadion.

Schöppingen - Eine packende Partie, aber keinen Sieger sahen die Zuschauer im Vechtestadion. Das 2:2 (0:1) ging für Rafael Figueiredo auch „in Ordnung so. Aber wir hatten noch die Riesenchance zum Dreier.“ Was der Spielertrainer des ASC Schöppingen meinte, war eine Szene in der Nachspielzeit. Von Nils Reschke


So., 20.08.2017

Fußball | Kreisliga A1: Sportfreunde Ammeloe - Fortuna Gronau Sportfreunde zerpflücken die Fortuna

Ratlos und bedient: Torben Rattelsdorfer und Orhan Boga (Nummer 8) werden mit ihrem Team über diese Niederlage sprechen müssen.

Gronau - Diese Spritkosten hätten weitaus besser investiert werden können. Und der 2:0-Auftaktsieg gegen Eintracht Ahaus 2 ist spätestens seit Sonntag um 16.47 Uhr auch kein Thema mehr. Was hatten sie sich gefreut im Lager der Blau-Schwarzen, nicht nur direkt mit drei Punkten, sondern sogar ohne Gegentor zu starten. Doch letzteres hat sich in Ammeloe schnell wieder relativiert. Von Nils Reschke


Fr., 18.08.2017

Fußball | Kreisliga A1: Der 2. Spieltag Erfolgs-Trio will nachlegen

Torben Rattelsdorfer peilt mit Fortuna Gronau den zweiten Sieg im zweiten Spiel an.

Gronau - Drei Vereine, drei Siege. Am Sonntag heißt es für den VfB Alstätte, ASC Schöppingen und auch für Fortuna Gronau: Nachlegen! Der zweite Spieltag in der Kreisliga A1 öffnet seine Pforten. Anpfiff ist überall um 15 Uhr. Und hier sind die Fakten. Von Nils Reschke


So., 13.08.2017

Fußball | Kreisliga B1: Der 1. Spieltag Sieben Tore, zwei Platzverweise

Gronau/Epe - Am ersten Spieltag in der Kreisliga B1 kam es gleich zweimal zu einem Vergleich zweier heimischen Reserveteams. Während es in den Bülten keinen Sieger, dafür aber zwei Platzverweise zu bestaunen gab, setzte sich Fortunas Zweite gegen Schöppingen durch. Von Nils Reschke


So., 13.08.2017

Fußball | Kreisliga A1: SV Heek - VfB Alstätte VfB grüßt von der Tabellenspitze

Marcel Freckmann (l.) legte den Grundstein zum 6:0-Kantersieg des VfB Alstätte in Heek.

Alstätte - Der erste Tabellenführer 2017/18 in der Kreisliga A1 heißt VfB Alstätte. Der Führende der Torschützenliste nach dem ersten Spieltag heißt Johannes Feldhaus. Dem Stürmer der Rot-Weißen gelangen im Gastspiel beim SV Heek gleich drei Tore. Damit hatte Feldhaus naturgemäß maßgeblichen Anteil am 6:0-Kantersieg der Alstätter unter der Regie des neuen Trainers Markus Krüchting. Von Nils Reschke


Fr., 11.08.2017

Fußball: Kreisliga A1 A-Ligisten fast auf Betriebstemperatur

Ring frei für die Meisterschaft: Der ASC Schöppingen und Fortuna Gronau verfolgen ähnliche Ziele mit unterschiedlichen Voraussetzungen. Hier streiten Malek Mallaamine (# 7), Rafael Figueredo, Sevket Karaman, Mike Hemker, Timo Setzpfand (v.l.) um die Kugel.

Fußballkreis Ahaus - Die hiesigen Kreisligisten starten am Sonntag in die Meisterschaft. Die Voraussetzungen könnten dabei unterschiedlicher kaum sein. Für Teams, die sich während der Vorbereitung mit einer Verletztenmisere rumplagen mussten, rutschten andere sorgenfrei durch. Von Alex Piccin


Mi., 09.08.2017

Fußball Strafgelder statt Schiri-Ausbildung

Vereine und Kreisschiedsrichterausschuss zeigen die Gelbe Karte: Es ist kurz vor zwölf was die Zahl aktiver Schiedsrichter im Fußballkreis Ahaus/Coesfeld angeht.

Fußballkreis Ahaus/Coesfeld - Die Tatsache des Schiedsrichtermangels im hiesigen Fußballkreis ist nicht neu. Und doch tun sich die Verein weiterhin schwer, Interessenten zu finden, die den Schiri-Job ausüben möchten. Da sie das vom Verband geforderte Soll nicht erfüllen, müssen sie Strafen zahlen. Von Sascha Keirat, Alex Piccin


Mo., 07.08.2017

Fußball | Kreispokal Ahaus/Coesfeld: 2. Runde 2017/18 Drei Sieger, ein Verlierer = vier Achtelfinaltickets

Rein das Ding! Devin Hoffmann erzielt gegen Torhüter Florian Osterkamp das zwischenzeitliche 0:2 bei der DJK Rödder. Am Ende gewann Vorwärts Epe mit 5:1.

Fußballkreis Ahaus/Coesfeld - Vier heimische Mannschaften standen in der zweiten Runde des Kreispokals Ahaus/Coesfeld. Drei gewannen, eine verlor – und trotzdem stehen vier Teams aus Gronau, Schöppingen und Alstätte im Achtelfinale. Von Marco Steinbrenner, Kristian van Bentem


Sa., 05.08.2017

Fußball | Kreispokal Ahaus/Coesfeld: 2. Runde Ein Quartett will dem FC Epe folgen

Jubelt der VfB wieder? Gegen Rorup reichte ein Treffer zum weiterkommen.

Fußballkreis Ahaus/Coesfeld - Immerhin fünf von acht heimischen Teams haben die erste Runde des Kreispokals Ahaus/Coesfeld überstanden. Mit dem FC Epe, der für die zweite Runde am Sonntag ein Freilos hat, steht eine Mannschaft bereits im Achtelfinale – ihr folgen wollen ab 15 Uhr vier weitere. Von Kristian van Bentem


Fr., 04.08.2017

Minigolf | MGC Epe: Euregio-Turnier Ein Sport für die ganze Familie

Für Jung und Alt: Minigolfen kann fast jeder.

Epe - Minigolf ist eine Sportart mit langer Tradition – und eine, die fast jeder betreiben kann. Davon können sich alle Interessierten am Samstag (5. August) beim Euregio-Minigolf-Turnier auf der Anlage am Eper Freibad überzeugen, zu dem der Minigolfclub Epe einlädt. Nicht nur als Zuschauer.


Fr., 04.08.2017

Minigolf | MGC Epe: Euregio-Turnier Ein Sport für die ganze Familie

Für Jung und Alt: Minigolfen kann fast jeder.

Epe - Minigolf ist eine Sportart mit langer Tradition – und eine, die fast jeder betreiben kann. Davon können sich alle Interessierten am Samstag (5. August) beim Euregio-Minigolf-Turnier auf der Anlage am Eper Freibad überzeugen, zu dem der Minigolfclub Epe einlädt. Nicht nur als Zuschauer.


Do., 03.08.2017

Fußball | Stadtmeisterschaft Ahaus: 3. Tag VfB Alstätte verabschiedet sich mit Sieg

Vierfacher Torschütze für Alstätte war gegen den TSV Ahaus Johannes Feldhaus.  

Alstätte - Immerhin: Der VfB Alstätte hat sich mit einem Erfolgserlebnis von der Ahauser Stadtmeisterschaft gestartet. Das letzte Vorrundenspiel am Mittwochabend gegen den TSV Ahaus war zwar bedeutungslos, der klare Sieg bescherte dem VfB aber einen versöhnlichen Abschluss. Von Kristian van Bentem


Mi., 02.08.2017

Fußball | Stadtmeisterschaft Ahaus: 2. Tag Frühes Aus für VfB Alstätte

Nur Nebendarsteller waren Henning Feldhaus (re.) und seine Alstätter (hier im Spiel gegen den FC Ottenstein) zum Auftakt der Stadtmeisterschaft.  

Alstätte - Der VfB Alstätte ist denkbar schlecht in die Ahauser Stadtmeisterschaft gestartet. Der A-Ligist kassierte zum Auftakt der Gruppe B zwei Niederlagen. Das letzte Vorrundenspiel für den VfB Alstätte am Mittwoch Abend ist somit bereits bedeutungslos. Von Kristian van Bentem


Mi., 02.08.2017

Schnappschüsse Die Sportfotos der Woche

Klarer Fall von Abseits: Einen Pfiff hatte dieser SG-Kicker aber nicht zu befürchten.  

Münsterland - Da ist doch was im Busch! Ein klarer Fall von abseits (des Platzes) lag in dieser Szene des Kreispokalspiels zwischen der SG Gronau und Vorwärts Hiddingsel vor. Der Schiedsrichter-Pfiff blieb dem SG-Kicker aber erspart, holte er doch nur das abhanden gekommene Spielgerät zurück aufs Feld. Dieser Schnappschuss ist eines unserer Sportfotos der Woche aus dem Münsterland. Von Kristian van Bentem


Mi., 02.08.2017

Fußball | Kreisliga A Ahaus/Coesfeld: Fortuna Gronau Paukenschlag zur Unzeit

Torben Rattelsdorfer 

Gronau - Schwer verdauliche Kost mussten am Dienstagabend Fortuna Gronau und seine A-Liga-Kicker zur Kenntnis nehmen: Chef-Coach Torben Rattelsdorfer wird dem Club berufsbedingt ab dem 1. September nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Club muss nun improvisieren.


Di., 01.08.2017

Fußball | Kreis Ahaus/Coesfeld: Schiedsrichter hört nach 45 Jahren auf Willi Fedder legt die Pfeife aus der Hand

Nach 45 Jahren hat Willi Fedder die Schiedsrichter-Pfeife aus der Hand gelegt. Vor fünf Jahren erhielt der 83-Jährige eine Urkunde für seine 40-jährige Schiri-Tätigkeit.

Fußballkreis Ahaus/Coesfeld - Einer der bekanntesten Schiedsrichter im Fußballkreis Ahaus/Coesfeld hat aufgehört. Der 83-jährige Wilhelm Fedder hat aus Altersgründen die Pfeife aus der Hand gelegt. Dass er einst als Unparteiischer anfing, war nicht ganz freiwillig. Von Rupert Joemann


Di., 01.08.2017

Fußball | Stadtmeisterschaft Ahaus: Auftakt in Graes Zwei Eintracht-Siege zum Auftakt – VfB startet am Dienstag

Gelungene Generalprobe: Im Pokal bezwang der VfB Alstätte die Gäste aus Rorup mit 1:0.

Alstätte - Am Montag Abend ist die 31. Ahauser Fußball-Stadtmeisterschaft mit den ersten Spielen der Gruppe A gestartet. Am Dienstag greift nun auch der VfB Alstätte ins Rennen um den Titel ein. Von Kristian van Bentem


776 - 800 von 935 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige