Mo., 15.02.2021

Sport-Serie Professor Thomas Rieger:„Sport und Fitness haben keine Lobby“

„No Sports“ ist das Corona-Motto, das, so Sportwissenschaftler Thomas Rieger, auch nach einem Ende des Lockdowns noch schwerwiegende Folgen haben wird.

Münsterland - Der Sport liegt brach, zumindest auf dem Amateursektor. Der Sportwissenschaftler Thomas Rieger erklärt, warum das schwerwiegende Auswirkungen hat und warum es keine Lobbyarbeit gibt. Eine Studie der Uniklinik Münster liefert Belege hierzu. Von Jan Kotulla

Do., 04.02.2021

Jugendfußball: Stützpunkttraining wird mit kreativen Ideen fortgesetzt Talentförderung im Homeoffice

D

Coesfeld/Laer/Horstmar/Altenberge - Was tun, wenn kein Training, kein Spiel und kein Turnier stattfinden kann? Die Trainer des Fußballstützpunktes Coesfeld haben sich was einfallen lassen und lassen ihre Jungs mit Stühlen trainieren. Von fw


Fr., 22.01.2021

Tischtennis: Vom Holzbrett zum Mahagonischläger Andere Zählweise, anderer Ball

Mark Beuing (l.), mittlerweile bei Arminia Ochtrup im Einsatz, und Christoph Heckmann vom TB Burgsteinfurt in ihrer typischen Haltung beim Aufschlag eines Doppels.

steinfurt - Beim Sportmaterial haben Forschung und Entwicklung immense Fortschritte gemacht, die den Athleten heutiger Tage das Schwitzen angenehmer machen oder das Radfahren bequemer und schneller. Von Günter Saborowski


Mo., 18.01.2021

Fußball: André Rodine bleibt eine weitere Saison Coach des TuS Altenberge Zurück zur alten Philosophie

André Rodine wird auch über diese unterbrochene Saison hinaus Trainer des TuS Altenberge bleiben.

altenberge - Der TuS Altenberge und André Rodine – das passt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Verein und Trainer auch in der Saison 2020/21 zusammen arbeiten. Im Hügeldorf soll noch an an paar Stellschrauben gedreht werden was die Jugendarbeit betrifft. Von pd/gs


Anzeige

Mi., 13.01.2021

Landesliga 4 Brinkmann und Haziri zum SVB

Volkan Haziri (r.) wird ein Burgsteinfurter.

Beim SV Burgsteinfurt gibt es zwei in der kommenden Saison zwei weitere neue Gesichter zu sehen. Und beide – Gerrit Brinkmann und Volkan Haziri – passen prima in das Anforderungsprofil der Stemmerter.


Fr., 08.01.2021

Fußball: Von harten Schuhen und schweren Bällen bis zum nassen Trikot Früher hatte alles mehr Gewicht

Ob in Rot, Gelb oder klassisch Schwarz – mittlerweile sind Fußballschuhe – wie auf unserem Bild aus dem Jahr 2013 – in zig Varianten zu bekommen. Mal sind sie zum Schnüren, mal zum Reinschlüpfen, mit Erhöhung bis zum Knöchel oder ohne, auf jeden Fall sind sie im Vergleich zu den früheren Tretern um einiges leichter geworden, sehr viel leichter sogar. Und aus Leder sind sie auch nicht mehr.

kreis Steinfurt - Beim Sportmaterial haben Forschung und Entwicklung immense Fortschritte gemacht, die den Athleten heutiger Tage das Schwitzen angenehmer machen oder das Radfahren bequemer und schneller. Von Günter Saborowski


Do., 07.01.2021

Fußball: Schalke kann Tasmania-Rekord einstellen Königsblaue Krise

Schalker am Boden. Aktuell ist das ein Bild mit Symbolcharakter.

Kreis Steinfurt - Das Münsterland ist eine echte Schalke-Hochburg. Um so mehr schmerzt es die Fans der Königsblauen, dass es um ihre Mannschaft derzeit so schlecht bestellt ist. Am Wochenende winkt sogar die Einstellung eines Uraltrekordes: Der Serie von 31 Spielen in Folge ohne Sieg, die Tasmania Berlin 1965/66 hinlegte. Die WN-Sportredaktion hörte sich bei den Anhängern um. wie sie mit der königsblauen Krise umgehen. Von Marc Brenzel und Günter Saborowski, mab/gs


Mo., 04.01.2021

Fußball: SV Burgsteinfurt will Kader der ersten Mannschaft verjüngen Dennis Behn kehrt zurück

Dennis Behn soll den SV Burgsteinfurt verjüngen. Der 24-Jährige (r., hier ein Bild im SVB-Trikot aus dem Jahre 2017 bei einem Spiel der Stadtmeisterschaft gegen Preußen Borghorst) ist der erste Neuzugang der Stemmerter in 2021.

Burgsteinfurt/Altenberge - Der SV Burgsteinfurt will seinen Kader verjüngen, der TuS Altenberge verliert zwei Spieler: Die Behn-Brüder orientieren sich vom Sportpark „Großer Berg“ Richtung nördliches Münsterland. Von Günter Saborowski


Di., 22.12.2020

Neuzugang aus der Westfalenliga Lütke-Lengerich wird Laerer

Marcel Lütke-Lengerich (2.v.r.) verstärkt im Sommer den A-Ligisten TuS Laer.

laer - Der TuS Laer hat sich einen dicken Fisch an Land gezogen. Der Neue kommt aus der Westfalenliga und soll in der Defensive für Ordnung sorgen. Von Marc Brenzel


Do., 10.12.2020

Fußballer des TuS Altenberge, Laer und Leer und ihre Beinamen „Otto“, „Killi“ und der „Schädel“

Thomas Schwier, Abteilungsleiter Fußball des TuS Laer (M.) heißt seit Urzeiten bei den Nullachtern nur „Schädel“. Carsten Becker (kl. Bild, l.) bekam von Detlef Hunsche den Beinamen Otto; Christoph Arning (kl. Bild, M.) kennt man nur als „Killi“ und Tim Gödecke (kl. Bild, r.) benutzt Pommesschälchen als Schienbeinschoner.

Steinfurt/Laer/Altenberge/horstmar-leer - Beim BFC gibt es den Grabo, beim SV Burgsteinfurt den Schmerle – aber woher rühren Killi oder Pommes? Aufklärung, wie Fußballer in unseren Breiten zu ihren Bei- oder Spitznamen kommen, gibt es hier. Von Günter Saborowski


Di., 24.11.2020

Fußball: SuS Neuenkirchen hat einen Da-Costa-Nachfolger gefunden Ein Mann mit Stallgeruch

Thorsten Schmidt wird Trainer in Neuenkirchen.

Neuenkirchen - SuS Neuenkirchen hat einen Nachfolger für den scheidenden Nelson da Costa als Trainer gefunden. Es ist ein Mann mit Stallgeruch, denn Thorsten Schmidt hat selbst beim SuS gespielt. Von Dirk Möllers


Mi., 18.11.2020

Verbandsentscheid Endgültig: Fußball-Winterpause eingeläutet

In diesem Jahr wird kein Fußball mehr gespielt.

Wie es zu erwarten war, finden in diesem Jahr keine Fußballspiele mehr statt. Das haben die Verantwortlichen des Westfälischen Fußball- und Leichtathletikverbandes entschieden. Ein möglicher Termin für die Wiederaufnahme des Punktspielbetriebs wurde auch schon ins Auge gefasst.


Fr., 13.11.2020

Der (vielleicht) älteste Torwarttrainer der Fußball-Landesliga „Fischi“ hat einen Traum

Für Bodo Nelde (unten rechts)

Altenberge - Per Zufall zwischen die Pfosten und dann dazwischen hängen geblieben: Bodo Nelde hat beim TuS Altenberge schon einiges erlebt und einige Posten bekleidet. Von Günter Saborowski


Mi., 27.01.2021

Sport im Alter: Tischtennis geht immer – sogar im Rollstuhl Senioren-DM? „Vielleicht mit 80“

Rahul Nelson (3.v.l.) im Kreise seiner Mitspieler beim TuS Laer 08: (v.l.) Milan Heidkamp, Andrzej Konopczinski, Rahul Nelson, Jürgen und Winfried Hinrichs und Reinhard Rothe. In dieser Formation spielte der TuS damals in der Verbandsliga.

Münster/Laer - Es gibt Sportarten, die kann ein Mensch bis ins höhere Alter betreiben – selbst auf internationalem Niveau. Nicht immer sind sie auch gesund für den Körper, aber meistens siegt der Spaß am Sport über die Vernunft. Rahul Nelson spielt Tischtennis, früher auf hohem Niveau, später auf mittleren beim TuS Laer 08. Ans Aufhören denkt er nicht. Von Günter Saborowski


Do., 05.11.2020

Fußball: Saisonfortführung wirft Fragen auf Play-offs oder Saisonverlängerung

Ron Konermann, Trainer des A-Ligisten TuS Laer, ist ein Freund von Auf- und Abstiegsrunden.

Kreis Steinfurt - Wie geht es im Fußball weiter? Welche Vorstellungen haben die Trainer? Die Frage stellte die Sportredaktion der WN einigen Coaches der heimischen Mannschaften.


Mo., 02.11.2020

Thomas Wessel aus Rheine: Ehemaliger Verbandsligaspieler und Schiedsrichter in einem Eine unterdrückte Leidenschaft

Thomas Wessel als Schiedsrichter bei einem Pokalspiel zwischen Germania Hauenhorst und dem SV Burgsteinfurt (Max Feldhues, hinten, Alexander Bügener, vorne) in der Saison 2016/17.

Rheine/steinfurt - Schiedsrichter gehören zum Sport wie der Senf zur Wurst. Egal, ob beim Fußball oder Handball, dort wo sie während des Spielverlaufs eingreifen und Entscheidungen treffen müssen, haben sie Einfluss auf den Spielverlauf, ab und zu sogar auch auf das Ergebnis. Von Günter Saborowski


Do., 29.10.2020

Fußball: Kein Training und keine Spiele bis Ende November Die Winterpause verkürzen?

Torjubel wie hier beim TuS Altenberge ist für den Monat November erstmal vorbei. Der FLVW hat sämtliche Spiele abgesetzt. Training ist ebenfalls verboten.

Kreis Steinfurt - Jetzt haben wir wieder den Salat – kein Fußball am Wochenende und auch im November nicht. Kann die Saison bis Ende Juni dann noch regulär über die Bühne gehen? Englische Wochen und eine Verkürzung der Winterpause wären eine Möglichkeit. Von Günter Saborowski


Mi., 28.10.2020

Wilmsbergs ehemaliger Trainer Christof Brüggemann über die Schiedsrichteransetzungen Ohne Einfluss auf Trainingssteuerung

Christof Brüggemann (l.) und Aldo Colalongo haben sich beim SV Wilmsberg (Brüggemann) und den Preußen auch schon mal als Gegner auf dem Platz getroffen. Als Brüggemann Colalongos Trainer war, musste er seinen „Heißsporn“ vor so manchem Spiel in die Pflicht nehmen. Als Coach am Rande (kl. Bild) gab es für den Wilmsberger auch schon die eine oder andere Ermahnung vom Unparteiischen.

borghorst - Hat die Ansetzung des Schiedsrichters auf die Arbeit und die Taktik des Trainers Auswirkungen. Davon ist Christof Brüggemann, Ex-Trainer des SV Wilmsberg, überzeugt. Er führt gute Gründe dafür an. Von Günter Saborowski


Mo., 26.10.2020

Fortsetzung im Januar angedacht Tischtennis-Saison wird unterbrochen

Stefan Weiß (TTV Metelen), Landesliga-Tischtennis, Saison 2020/21.

Metelen - Aufgrund der Corona-Pandemie: Der Westdeutsche Tischtennisverband (WTTV) hat entschieden, die laufende Saison zu unterbrechen – erstmal bis zum 31. Dezember. Im Januar soll es weitergehen. Über das neue Reglement wurden die Vereine am Sonntag in Kenntnis gesetzt. Von Marc Brenzel


So., 25.10.2020

Landesliga: TuS Altenberge schießt Wiescherhöfen mit 6:1 ab Luca Jungfermann mit Zauberfuß

Ball im Netz, Ecke direkt verwandelt: Luca Jungfermann (kl. Bild, r.) nimmt nach dem 1:0 die Glückwünsche seiner Mitspieler entgegen.

altenberge - Sechs Tore erzielte der TuS Altenberge im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten der Landesliga, TuS Wiescherhöfen, vier in Halbzeit eins, nur noch zwei in Durchgang zwei. Von Günter Saborowski


So., 25.10.2020

TuS-Reserve schlägt Havixbeck mit 3:1 Ab der 80. Minute wurd‘s toll und Töller

Marco Töller (M.) nimmt nach seinem Ausgleich die Glückwünsche von Joschka Haft (Nr. 11) und

altenberge - Vier Tore in zehn Minuten – manchmal reicht die Schlussphase, um drei Punkte zu holen. So geschehen in der Partie TuS Altenberge II gegen SW Havixbeck, die der TuS am Ende gewann. Von Günter Saborowski


Fr., 23.10.2020

Landesliga: Altenberge gegen Wiescherhöfen Es muss einiges besser werden beim TuS

Jakob Schlatt könnte die Position des gesperrten Felix Kemper übernehmen.

altenberge - Der der eher mäßigen Vorstellung bei Vorwärts Wettringen empfängt der TuS Altenberge am Sonntag auf eigenem Platz den TuS Wiescherhöfen und will einiges besser machen. Von Günter Saborowski


Mi., 21.10.2020

Altenberge „Auf einige freue ich mich sogar“

Der Schiedsrichter als Freund und Helfer auf dem Platz:

Steinfurt - Schiedsrichter – sie gehören zum Sport wie der Senf zur Wurst. Egal, ob beim Fußball oder Handball, dort, wo sie während des Spielverlaufs eingreifen und Entscheidungen treffen müssen, werden sie oftmals angefeindet. Keine Frage, die Unparteiischen haben Einfluss auf den Spielverlauf, ab und zu sogar auch aufs Ergebnis. Doch nicht erst mit dem Anpfiff kommt dieser Einfluss zum Tragen. Von Günter Saborowski


Mo., 19.10.2020

Knappes 1:0 im Heimspiel gegen Darfeld TuS Altenberge bleibt an der Tabellenspitze

Fabienne Westerholt (l.) ist ein wichtiger Bestandteil der Altenberger Dreierkette.

Altenberge - Der TuS Altenberge führt auch nach dem fünften Spieltag die Tabelle in der Bezirksliga an. Gegen Turo Darfeld gab es einen eher schmucklosen 1:0-Heimsieg. Dabei unterstrich die Altenberger Defensivabteilung einmal mehr, dass auf sie Verlass ist. Von Marc Brenzel


So., 18.10.2020

Landesliga: TuS Altenberge verliert in Wettringen mit 0:3 FC Vorwärts deutlich effektiver

Jan Fabian Winter am Boden (l.), Lyon Meyering (2.v.l.) jubelt , Florian Kappelhoff-Rickert will gratulieren und Luca Jungfermann guckt bedröppelt aus der Wäsche: Mit dem ersten Angriff erzielte Vorwärts Wettringen in der 5. Minute die 1:0-Führung. Im Spielaufbau bemühte sich Jannick Hagedorn (kl. Bild Nr.10 neben Asdren Haliti) um Ruhe, fand bei seinen Mitspielern jedoch kaum Gehör.

altenberge - Der TuS Altenberge hat beim Aufsteiger Vorwärts Wettringen deutlich den Kürzeren gezogen und unterlag klar mit 0:3. Von Günter Saborowski


1 - 25 von 1032 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige