Fr., 13.09.2019

Fußball: Jugend-Bundesliga BVB-Fan Gino Humpert über Schalke zu den Preußen

Neun Jahre trug Gino Humpert den S 04-Dress, im Sommer wechselte er zu den Preußen.

Ascheberg - Der Ascheberger Gino Humpert hat knapp neun Jahre für den Nachwuchs des FC Schalke 04 gekickt, ehe er im Sommer in die U 19 des SC Preußen Münster wechselte. Bisherige Karrierehöhepunkte waren die Spiele gegen – na wen wohl? Von Florian Levenig

Do., 12.09.2019

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Davaria Davensberg gegen SV Rinkerode: Kurzer Blackout kostet Punkte

Die Davaren Dennis Kreuzberg (am Ball) und Ali Fayad blasen zum Angriff auf das Gehäuse des SV Rinkerode.

Davensberg - Zehn Minuten vor Spielende ging Davaria Davensberg gegen den SV Rinkerode in Führung. „Wir hatten alles im Griff“, sollte Davaren-Coach Mahmoud nach dem Schlusspfiff sagen. Doch dann wurde sein Team für kurze Zeit fahrlässig. Von Christian Besse


Do., 12.09.2019

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Die volle Breitseite – TuS Ascheberg schießt SV Herbern 2 ab

Sinnbildhaft: Der Ascheberger Christopher Frede (r.) nimmt Maß, Leidtragender ist SVH-Mann Simon Schwert.

Ascheberg - Der TuS Ascheberg hat das Ortsduell gegen die U 23 des SV Herbern – auch in der Höhe verdient – mit 5:1 (2:0) gewonnen. Neben einer Vielzahl an dicken Fehlern in der SVH-Hintermannschaft war noch etwas anderes entscheidend. Von Florian Levenig


Do., 12.09.2019

Handball: Kreisliga Alte Staffel ein Stück Neuland für HSG Ascheberg/Drensteinfurt

Hat am Samstag die Qual der Wahl: Volker Hollenberg.

Ascheberg/Drensteinfurt - Am Samstag, 18.30 Uhr (Profilschule), hat die HSG Ascheberg/Drensteinfurt den SC Westfalia Kinderhaus 2 zu Besuch. Ganz genau kann HSG-Coach Volker Hollenberg die Stärke der Liga nicht einschätzen – was ja auch irgendwie nahe liegt. Von Florian Levenig


Anzeige

Do., 12.09.2019

Handball: Frauen-Kreisliga HSG Ascheberg/Drensteinfurt geht mit gutem Gefühl in die Saison

Im Pokal unterstrichen die HSG-Frauen (hier Janine Große Westermann) ihre gute Frühform.

Ascheberg/Drensteinfurt - Die HSG Ascheberg/Drensteinfurt empfängt zum Saisonauftakt am Samstag ab 16.30 Uhr in der Profilschule die Ibbenbürener Spielvereinigung 3. Der Coach ist bester Dinge – aus Gründen. Von Kristian van Bentem


Do., 12.09.2019

Leichtathletik: 18. Stadtfestlauf Lüdinghausen Triathleten von Union Lüdinghausen: Eile mit Weile – ausnahmsweise

Leistungssportler mal ganz locker: Die Union-Triathleten (v.r.) Peter Weiß, Christoph Daldrup, Dirk Casimir und Martina Claassen beim Stadtfestlauf 2018.

Lüdinghausen - Eile mit Weile – das ist sonst nicht so das Ding der Triathleten von Union Lüdinghausen. Sie sind es gewohnt, so richtig Gas zu geben. Mit einer Ausnahme: Beim heimischen Stadtfestlauf lassen es die Cracks zum Saisonabschluss locker angehen. Von Christian Besse


Mi., 11.09.2019

Fußball: Westfalenpokal Sieg in Ibbenbüren: Effizienter SV Herbern ist eine Pokalrunde weiter

Zweifacher Torschütze: der Brasilianer Whitson (r.).

Herbern - Der SV Herbern ist mit einem Sieg in Ibbenbüren in die nächste Runde eingezogen. Der vorentscheidende Treffer fiel spät – dennoch mussten die Gäste nicht zittern. Von Christian Besse


Mi., 11.09.2019

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Derby zur rechten Zeit – TuS Ascheberg vs. SV Herbern 2

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Ortsrivalen – hier ein Zweikampf zwischen dem ehemaligen Ascheberger Lars Heitbaum (l.) und dem Ex-Herberner Patrick Ritz – gewann der TuS, auswärts, mit 3:2.

Ascheberg - Der TuS Ascheberg hat am Donnerstag, 19 Uhr, den SV Herbern 2 zu Gast. Aufpassen müssen die Hausherren nicht zuletzt auf einen Mann, der schon beim 2:0 am Sonntag in Davensberg zu den Derby-Matchwinnern zählte. Von Florian Levenig


Di., 10.09.2019

Fußball: Westfalenpokal Zweikämpfe besser annehmen – SV Herbern will eine Runde weiter

Zurück: Joe Breloh.

Herbern - In Runde zwei auf Verbandsebene gastiert Landesligist SV Herbern am Mittwoch, 19.30 Uhr, bei der Ibbenbürener Spielvereinigung (Bezirksliga). Ein Blau-Gelber ist rechtzeitig aus dem Urlaub zurück. Von Florian Levenig


So., 08.09.2019

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Davaria Davensberg gegen SV Herbern 2: Derby erneut unschön farbig

Das Leder im Visier: Davare Dennis Kreuzberg (M.) und SVH-Spieler Tom Paschedag.

Davensberg - Lange sah es so aus, als könnte das Derby zwischen Davaria Davensberg und dem SV Herbern 2 weit entspannter enden als das bislang letzte Aufeinandertreffen. Dann kam die 64. Minute. Von Christian Besse


So., 08.09.2019

Fußball: Kreisliga A 2 Münster TuS Ascheberg „zu keiner Sekunde konkurrenzfähig“

Von der Leistung seiner Mannschaft beim 0:3 in Selm bedient: Martin Ritz, Trainer des TuS Ascheberg.

Ascheberg - Der TuS Ascheberg hat mit dem 0:3 (0:1) bei der SG Selm die erste Saisonniederlage kassiert. Trainer Martin Ritz zeigte sich nach der Pleite sehr enttäuscht. Dabei war es bis acht Minuten vor Schluss noch spannend.


So., 08.09.2019

Fußball: Frauen-Landesliga SV Herbern gegen BSV Brochterbeck: Jubel nach Treffer in der Nachspielzeit

Ein Tor, eine Vorlage: Julia Rummler.

Herbern - Kurz vor Ende der Partie gegen den BSV Brochterbeck kassierte Gastgeber SV Herbern nach einer 2:0-Führung noch das 2:2. Das Ende war das aber nicht.


Sa., 07.09.2019

Fußball: Landesliga 4 SV Herbern lässt sich in Werne den Schneid abkaufen – 1:3

Der WSC – hier Marvin Stöver (l.) im Laufduell mit dem Herberner Patrick Sobbe – gewann das Nachbarschaftsduell am Samstag vor großer Kulisse im Lindert.

Herbern - Der SV Herbern hat das Nachbarschaftsduell am späten Samstagnachmittag beim weiter verlustpunktfreien Ligaprimus Werner SC mit 1:3 (0:2) verloren. Vor allem in einem Punkt waren die Hausherren deutlich besser. Von Florian Levenig


Fr., 06.09.2019

Fußball: Landesliga 4 „Zwölf Punkte? Hut ab!“ – SV Herbern trotzdem selbstbewusst

Derby-Gegner Werne hat einen Lauf. Trotzdem rechnet SVH-Coach Holger Möllers (l.) am Samstag fest mit Zählbarem.

Herbern - Die Spieler des Werner SC sind heiß wie nur was vor dem Derby am Samstag, 16 Uhr, gegen den SV Herbern. Ein Vorteil? Nicht unbedingt, meint SVH-Coach Holger Möllers. Von Florian Levenig


Fr., 06.09.2019

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Emotionen ausblenden: Davaria Davensberg vs. SV Herbern 2

Gesperrt: Davaren-Spielertrainer Masen Mahmoud.

Davensberg - Der SV Davaria Davensberg hat am Sonntag, 15 Uhr, die U 23 des SV Herbern zu Gast. Ein interessantes Duell – in jeder Hinsicht. Von Florian Levenig


Fr., 06.09.2019

Fußball: Bezirksliga A-Junioren VfL Senden und SV Herbern stehen vor Saisonauftakt

Geht wieder auf Torejagd: Sendens Niklas Castelle (l.), mit 40 Treffern 2018/19 Torschützenkönig der A-Junioren-Bezirksliga 1.

Senden/Herbern - Ab Sonntag rollt wieder der Ball in der überkreislichen Jugendliga. Der VfL Senden will erneut oben angreifen, der SV Herbern hält sich hinsichtlich des Saisonziels noch bedeckt. Von Christian Besse


Do., 05.09.2019

Fußball: Kreispokal Münster Davaria Davensberg bei SW Havixbeck: Eine Rückkehr und eine späte rote Karte

Kelvin Shabani feierte sein Comeback.

Davensberg - Für einen Spieler von Davaria Davensberg verlief die Partie bei SW Havixbeck sehr erfreulich: 90 Minuten Einsatz nach langer Verletzungspause. Ein anderer Davare sah noch nach dem Schlusspfiff die rote Karte – zu Unrecht, so der Betroffene. Von Christian Besse


Di., 03.09.2019

Reiten: Bundeschampionat Die Elite misst sich in Parcours und Dressurviereck

Florian Karns nimmt gleich ein halbes Dutzend Pferde mit nach Warendorf.

Bezirk Lüdinghausen - Beim Turnierreigen in Warendorf sind erneut auch Reiter aus dem Bezirk Lüdinghausen vertreten. Florian Karns, Marie Ligges und Amelie Tönnissen haben gleich mehrere Eisen im Feuer. Von Christian Besse


So., 01.09.2019

Fußball: Frauen-Landesliga 3 SV Herbern kommt nach Doppelschlag zurück

Traf zum 2:2-Endstand: Laura Brockmeier (l.).

Herbern - 2:2 (1:2) endete die Partie zwischen Aufsteiger FC Oeding und dem SV Herbern. Dabei hatte es zu Beginn überhaupt nicht nach einem Teilerfolg der Blau-Gelben ausgesehen. Von Florian Levenig


So., 01.09.2019

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Davaria Davensberg siegt auswärts 4:1

Bester Davensberger: Anas Lotfi (r.)-

davensberg - Davaria Davensberg hat bei SW Havixbeck überraschend klar mit 4:1 (1:1) gewonnen. Eine entscheidende Rolle im Team von Trainer Masen Mahmoud spielte dabei ein Spieler, der vor der Partie noch fraglich war.


So., 01.09.2019

Fußball: Kreisliga A 2 Münster SV Herbern 2 wie aus einem Guss – 4:2-Sieg über Wacker Mecklenbeck

Wieder bester Herberner: Joe Breloh (r.).

Herbern - Der SV Herbern 2 hält Kurs. Am Vorabend der großen 100-Jahr-Feier bezwang die U 23 der Blau-Gelben Wacker Mecklenbeck mit 4:2 (1:0). Ein Mann ragte bei den Hausherren erneut heraus. Von Florian Levenig


Fr., 30.08.2019

Serie: Mein erstes Mal Träge bis zum Geht-nicht-mehr – WN-Redakteur beim Golfen

Und wieder ein erfolgreicher Putt aus – ähem – anderthalb Metern. Da bewegt sich nix.

Herbern - Beinahe hätte unser Lokalsportredakteur beim Golfen auf dem Kurs des GC Westerwinkel seine Bestimmung gefunden. Wäre nur nicht das Abschlagen so verflucht kompliziert. Von Florian Levenig


So., 25.08.2019

Fußball: Kreisliga A 2 Münster Notelf von Davaria Davensberg hält sich wacker gegen Altenberge 2

Cooler Vollstrecker: Davare Anas Lotfi (r.) dreht nach seinem Ausgleich zum 2:2 gelassen ab. Weit weniger locker reagiert Altenberges Niklas Elbert auf den Treffer.

Davensberg - Mit einer Heimniederlage gegen den TuS Altenberge 2 ist Davaria Davensberg in die neue Saison gestartet. Doch der Spielertrainer der Blau-Weißen war mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden. Aus gutem Grund . . . Von Christian Besse


So., 25.08.2019

Fußball: Kreisliga A 2 Münster TuS Ascheberg gibt bei GW Albersloh einen Punkt ab

Zweifacher Torschütze: Mirco Schwipp

Ascheberg - Folgt man den Worten von Trainer Martin Ritz, sollte man dem TuS Ascheberg in den kommenden Spielen am besten keine klare Führung wünschen. Denn das geht nicht gut . . . Zumindest war es zum Saisonauftakt bei GW Albersloh so. Von Christian Besse


So., 25.08.2019

Fußball: Kreisliga A 2 Münster SV Herbern 2 lässt zwei Punkte liegen

Auffällig: Joe Breloh.

Herbern - Die runderneuerte U 23 des SV Herbern hat bei Aufsteiger SG Selm einen Punkt geholt, 2:2 (1:1) hieß es nach 90 Minuten. Ein Blau-Gelber war besonders torhungrig. Von Florian Levenig


1 - 25 von 1247 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige