Di., 19.11.2019

Billerbeck Auf Anna Haberecht ist Verlass

Billerbeck: Auf Anna Haberecht ist Verlass

Billerbeck. Wochenlang hat sie aus Verletzungsgründen nicht gespielt. Jetzt aber, als diese richtungsweisende Partie anstand, biss die beste Torjägerin auf die Zähne – mit Erfolg. Von Frank Wittenberg


Sa., 16.11.2019

Billerbeck VfL Billerbeck trifft auf die geballte Erfahrung

Billerbeck: VfL Billerbeck trifft auf die geballte Erfahrung

Billerbeck (fw). An Informationen über die nächsten Gegner kam er diesmal ausnahmsweise nicht. „Die wollten mir nix sagen“, zuckt Yannick Gieseler mit den Schultern – was möglicherweise damit zu tun hat, dass er sich regelmäßig mit den Trainerteam des SC Reken austauscht. Genau mit dem bekommt es der VfL Billerbeck morgen aber zu tun, weshalb die Drähte diesmal kalt blieben. Von Frank Wittenberg


Di., 12.11.2019

Billerbeck Kleine Besetzung, großer Kampf

Billerbeck: Kleine Besetzung, großer Kampf

Billerbeck. Freudentänze waren nicht angesagt in Freudenberg, aber als Drama empfand Walter Okon diese 1:4-Niederlage auch nicht. Im Gegenteil: Die kämpferische Leistung, die sein dezimiertes Personal auf den Kunstrasen gelegt hatte, imponierte ihm durchaus. Von Frank Wittenberg


Di., 05.11.2019

Billerbeck Englische Variante hilft nicht

Billerbeck: Englische Variante hilft nicht

Billerbeck. Die Hoffnung, trotz aller Personalprobleme gegen die Mannschaft der Stunde etwas reißen zu können, währte nur rund 25 Minuten lang. Dann legte der FSV Gütersloh 2009 II einen Doppelschlag hin und ließ keinen Zweifel mehr daran, wer die drei Punkte an diesem Tag einsacken würde. „Wir haben die Bälle zu schnell wieder hergeschenkt“, stellte Walter Okon fest. Von Frank Wittenberg


Anzeige

Mi., 30.10.2019

Billerbeck Einsam auf der Ersatzbank

Billerbeck: Einsam auf der Ersatzbank

Billerbeck. So eine Auswärtsreise wie zuletzt nach Hauenhorst schont die CO2-Bilanz. „Da reichen ja schon fast zwei Autos“, zuckt Walter Okon mit den Schultern. Elf Freunde müsst ihr sein, lautet der gängige Spruch – auf viel mehr kommen die Fußballerinnen des VfL Billerbeck aktuell auch gar nicht. Von Frank Wittenberg


Di., 29.10.2019

Billerbeck Torwart raus, Punkte weg

Billerbeck: Torwart raus, Punkte weg

Billerbeck. 2:0 geführt und doch noch klar verloren, das hatten sie schon einmal erlebt in dieser Saison. In Hauenhorst lief dieser Film für die Westfalenliga-Fußballerinnen des VfL Billerbeck allerdings ein bisschen anders ab: „Die Sportfreunde Siegen haben uns fußballerisch beschäftigt“, erinnerte sich Walter Okon an das 2:6 vor vier Wochen. Von Frank Wittenberg


Mo., 28.10.2019

Billerbeck Nicht schön, aber erfolgreich

Billerbeck: Nicht schön, aber erfolgreich

Billerbeck. Die ganze Anspannung entlud sich in der Sekunde, als der Schiri die Partie abpfiff. Yannick Giesler, der gerade noch mit den Händen hinter dem Kopf nervös von einem Fuß auf den anderen getreten war, ballte die Fäuste – geschafft! Nicht schön, aber erfolgreich. „Wir haben leider richtig schlecht gespielt“, gab der Trainer ehrlich zu. Von Frank Wittenberg


Sa., 26.10.2019

Billerbeck Mit Spaß ins Oktoberfest

Billerbeck: Mit Spaß ins Oktoberfest

Billerbeck. 19 Tore geschossen, aber auch schon 30 kassiert – der RC Borken-Hoxfeld steht gerne mal für Spektakel statt für lahme Nullnummern. Für den VfL Billerbeck bedeutet das: Vorsicht ist geboten! „Wir dürfen sicherlich nicht Tür und Tor öffnen“, warnt Yannick Gieseler vor dem Heimspiel heute gegen den Aufsteiger. „Dafür ist der Gegner offensiv zu stark.“ Von Frank Wittenberg


Di., 22.10.2019

Billerbeck Ratlos im Regen

Billerbeck: Ratlos im Regen

Billerbeck. Das Gefühl, das System irgendwie umstellen zu müssen, letztlich aber keinen Plan zu haben, was tatsächlich hilft – eine Erfahrung, die Yannick Gieseler gewiss noch nicht häufig in seinem Trainerleben machen musste. Diesmal aber war es so. „Ich hatte keine Idee, wie wir dieser Spielweise der Merfelder begegnen sollten“, zuckt er mit den Schultern. Von Frank Wittenberg


Mo., 21.10.2019

Billerbeck Fast alle Lücken geschlossen

Billerbeck: Fast alle Lücken geschlossen

Billerbeck. Der Schlüssel zum so wichtigen Sieg lag in der Abwehr. Nach zehn Gegentoren in den beiden vergangenen Spielen sollte diesmal die Null stehen – das gelang nicht ganz, aber nach den 90 Minuten gegen den SV Höntrop durften die Westfalenliga-Fußballerinnen des VfL Billerbeck über den 3:1-Heimerfolg jubeln. Von Frank Wittenberg


1 - 10 von 570 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige