Billerbeck - Archiv


So., 13.04.2014

Kreisliga A: DJK-VfL Billerbeck gewinnt 4:1 Pflichtaufgabe leicht und locker gelöst

Billerbeck (uh). Die Pflichtaufgabe hat der Tabellenzweite DJK-VfL Billerbeck gelöst. „Mit dem Ergebnis bin ich einverstanden und mit der Leistung zufrieden“, fasste Trainer Markus Grotthoff den 4:1-Sieg beim Schlusslicht Adler Buldern II zusammen, „es war eine schöne Geste von Buldern, dass wir auf Rasen spielen durften und nicht auf Asche dümpeln mussten.“ Von Ulrich Hörnemann


Fr., 11.04.2014

Kreisliga A: DJK-VfL Billerbeck gastiert bei der Reserve von Adler Buldern Warnung vor dem Schlusslicht

Billerbeck (uh). Die Billerbecker waren die heimlichen Sieger am vergangenen Spieltag. Obwohl sie gar nicht im Einsatz waren, haben sie dennoch gewonnen: an Zuversicht, dass das Titelrennen mit dem Rivalen Adler Buldern positiv enden wird. Von Ulrich Hörnemann


Mo., 07.04.2014

Frauenfußball: Westfalenligist DJK-VfL Billerbeck in Torlaune Schützenfest in Borchen

Billerbeck (uh). Die Billerbeckerinnen lassen nicht locker. Mühelos bauten sie ihre Siegesserie in Borchen aus. Nach einem Doppelpack von Regisseurin Magdalena Richter lagen die Fußballfrauen schon zur Pause mit 2:0 vorn. Als Richter noch auf 3:0 erhöhte war die Partie gelaufen. Daran konnte auch der Treffer von Pia Hillebrand zum 1:3 nichts ändern. Von Ulrich Hörnemann


Do., 03.04.2014

Reiten: Mit zwölf Jahren gewinnt Pauline Weitkamp den Bundesnachwuchsvierkampf Alles dreht sich um Pferde

Billerbeck. Zwölf Jahre jung ist sie – und schon sooo erfolgreich. Pauline Weitkamp, die talentierte Reiterin aus Billerbeck, feierte in Zweibrücken, in Rheinland-Pfalz gelegen, den schönsten Triumph ihrer Laufbahn. Mit dem Team Westfalen gewann sie den Bundesnachwuchsvierkampf. Für Westfalen war es bereits der fünfte Sieg in Serie. Von Ulrich Hörnemann


Anzeige

Mo., 31.03.2014

Frauenfußball: Trainer Walter Okon freut sich über den hochverdienten 5:3-Sieg gegen Hauenhorst Kollektiver Jubel in Billerbeck

Billerbeck. Nach dem Abpfiff brach kollektiver Jubel aus. Walter Okon stürmte aufs Feld und klatschte seine Spielerinnen einzeln ab. „Es war ein hochverdienter Sieg“, jubelte der Billerbecker Trainer über das Erfolgserlebnis gegen den Rivalen Germania Hauenhorst, „die Gegentore waren allerdings total überflüssig.“ In der Kabine habe er noch auf dieses Fehlverhalten hingewiesen. Von Ulrich Hörnemann


So., 30.03.2014

Westfalenliga: Billerbeck feierte einen 5:3-Sieg im Kampfspiel gegen Hauenhorst Eine schwere Geburt

Billerbeck. Walter Okon war fix und alle. „Die Mädels haben in der Schlussphase aus dem letzten Loch gepfiffen“, meinte der Billerbecker Trainer, „sie waren platt.“ Gott sei Dank endete die schwere Geburt mit einem Erfolgserlebnis. Von Ulrich Hörnemann


Fr., 28.03.2014

Fußball: VfL-Frauen gegen Hauenhorst Ganz locker ins Topspiel

Billerbeck. Den Druck schiebt er dem Gegner zu. „Germania Hauenhorst muss gewinnen, um im Titelrennen zu bleiben“, betont Walter Okon. „Wir haben nichts zu verlieren“. Wobei die Westfalenliga-Fußballerinnen des VfL Billerbeck am Sonntag selbst eine große Chance haben: Mit einem Sieg gegen den Tabellenzweiten können sie sich selbst mitten in den Titelkampf katapultieren. Von Frank Wittenberg


Mo., 24.03.2014

Frauenfußball: VfL Billerbeck gewinnt in Oeding 1:0 Nachlässigkeit fast bestraft

Billerbeck (fw). Die nachlässige Chancenverwertung hätte sich beinahe noch gerächt. Denn eine Minute vor dem Ende erlaubte sich der VfL Billerbeck einen Fehler im Spielaufbau. Den Schuss einer Oedinger Spielerin wehrte Torfrau Felicias Grube noch zur Seite ab, Bianca Kaute musste in höchster Not einen Meter vor der Linie klären – und so den knappen 1:0-Sieg beim FC Oeding retten. Von Frank Wittenberg


So., 23.03.2014

Kreisliga A: Verdienter 4:2-Sieg im Verfolger-Duell gegen Westfalia Osterwick Billerbeck geht ein Licht auf

Billerbeck/Osterwick. Die dunklen Wolken segelten in der zweiten Halbzeit so tief über den Helker Berg, dass der Platzwart noch schnell das Flutlicht einschaltete. Da stand das Verfolger-Duell 2:2. Doch dann drehten die Billerbecker die spannende Auseinandersetzung mit dem alten Rivalen Westfalia Osterwick. Von Ulrich Hörnemann


Fr., 21.03.2014

Kreisliga A: Sonntag Gipfeltreffen zwischen VfL und Westfalia Verfolger müssen voll auf Sieg spielen

Billerbeck/Osterwick (fw). Auf dieses Duell freuen sich beide Trainer riesig. „Wir können aufschließen“, betont Zouhair Allali (Westfalia Osterwick). „Die Chance wollen wir nutzen.“ Und Markus Grotthoff weiß, dass im Gipfeltreffen der Verfolger von Tabellenführer Adler Buldern keinem der beiden Kontrahenten ein Unentschieden reicht. Von Frank Wittenberg


11 - 20 von 708 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige