Mo., 21.01.2019

Billerbeck Philipp Daldrup ist wieder da – Comeback als neuer Co-Trainer

Billerbeck: Philipp Daldrup ist wieder da – Comeback als neuer Co-Trainer

Billerbeck (uh). Im Sommer gab es Nachwuchs im Hause Szymiczek, im Winter kriegt er noch mal Verstärkung in Billerbeck. Steffen Szymiczek bekommt ab sofort einen neuen Co-Trainer. Auf Daniel Dübbelde, den dreifachen Familienvater, folgt ein guter alter Bekannter: Philipp Daldrup, der ihm bis Saisonende zur Seite stehen wird. Von Ulrich Hörnemann


Mo., 21.01.2019

Billerbeck Im Sommer ist Schluss

Billerbeck: Im Sommer ist Schluss

Billerbeck. Steffen Szymiczek hat fertig. „Ich bin jetzt in der vierten Saison in Billerbeck, doch ein fünftes Jahr wird es leider nicht geben“, erklärt der Meistermacher, „ich räume im Sommer das Feld.“ Aber vorher, betont Szymiczek, wolle er den Klassenerhalt perfekt machen. Von Ulrich Hörnemann


Fr., 18.01.2019

Billerbeck Jubiläum im Sportpark Billerbeck

Billerbeck: Jubiläum im Sportpark Billerbeck

Billerbeck25. Der Jubiläumsfeier steht nichts im Weg. Schließlich finden die 25. Hallen-Bezirksmeisterschaften des Tennis-Bezirks Münsterland perfekte Bedingungen vor, denn die garantiert der Sportpark Billerbeck am Helker Berg vom 25. bis 27 Januar. Von Allgemeine Zeitung


Do., 17.01.2019

Billerbeck Auszeichnung für Läuferin und Trainerin

Billerbeck: Auszeichnung für Läuferin und Trainerin

Billerbeck. In Vreden wurden die erfolgreichsten Leichtathleten im Kreis Ahaus/Coesfeld und die Teilnehmer am Kreisleichtathletik Cup 2018 geehrt. Von den Billerbecker Leichtathleten wurden die Schwestern Nora und Romy Krüger der Altersklasse W 10 mit einem Pokal für ihre erfolgreiche Teilnahme ausgezeichnet. Trainerin Kerstin Finkemeyer freute sich für ihre Schützlinge. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 16.01.2019

Billerbeck Shona Benner Erste beim K+K Cup

Billerbeck: Shona Benner Erste beim K+K Cup

Billerbeck. Das Publikum beim K+K Cup in Münster freute sich über einen spannenden Wettbewerb in der Pony Dressurprüfung Kl. L** auf Trense, den die Vorjahressiegerin Lucie-Anouk Baumgürtel und die Billerbeckerin Shona Benner schließlich mit einem deutlichen Vorsprung auf die Konkurrenz unter sich ausmachten. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 28.12.2018

Billerbeck Kontinuität lautet das Zauberwort

Billerbeck: Kontinuität lautet das Zauberwort

Billerbeck. Die Zeit der regelmäßigen Wechsel ist Geschichte. Kontinuität lautet das Zauberwort bei den Fußballerinnen des VfL Billerbeck – ein wichtiger Baustein im Konzept. „Wir wollen auf junge Spielerinnen setzen und sie an die Aufgaben in der Westfalenliga heranführen“, erklärt Walter Okon. Von Frank Wittenberg


Do., 27.12.2018

Billerbeck Die Aufstiegsrunde hat Priorität

Billerbeck: Die Aufstiegsrunde hat Priorität

Billerbeck. Der Sieg beim U 13-Turnier in Billerbeck (wir berichteten) ging an Westfalia Kinderhaus. Im Finale setzte sich das Team mit 2:0 gegen GW Lankern durch. Als Gruppenvierter mit einem Sieg (1:0 gegen Wüllen) und zwei Remis (2:2 gegen Reken und 2:2 gegen Holtwick/Legden) schieden die Gastgeberinnen früh aus. Von Ulrich Hörnemann


Do., 27.12.2018

Billerbeck Die Aufstiegsrunde hat Priorität

Billerbeck: Die Aufstiegsrunde hat Priorität

Billerbeck. Der Sieg beim U 13-Turnier in Billerbeck (wir berichteten) ging an Westfalia Kinderhaus. Im Finale setzte sich das Team mit 2:0 gegen GW Lankern durch. Als Gruppenvierter mit einem Sieg (1:0 gegen Wüllen) und zwei Remis (2:2 gegen Reken und 2:2 gegen Holtwick/Legden) schieden die Gastgeberinnen früh aus. Von Ulrich Hörnemann


Mo., 24.12.2018

Billerbeck Mit dem Rad an Heiligabend nach Holland

Billerbeck: Mit dem Rad an Heiligabend nach Holland

Billerbeck. Der Weihnachtsduft riecht verdammt nach Schweiß: heute Training, morgen Training und übermorgen auch. Fröhliche Festtage? Fehlanzeige. „Das macht nichts“, sagt Michel Heßmann und lacht, „Heiligabend ist doch ideal. Nachmittags sind da die Straßen nahezu leer. Da ist kaum einer unterwegs.“ Von Ulrich Hörnemann


Mo., 24.12.2018

Billerbeck Abitur, Studium und vielleicht ein Profivertrag

Billerbeck: Abitur, Studium und vielleicht ein Profivertrag

Billerbeck (uh). An den Feiertagen hat er genug um die Ohren. Ruhe und Besinnlichkeit? Ach was! Michel Heßmann muss trainieren – und auch noch pauken. „Ich mach’ im nächsten Jahr mein Abitur.“ Er geht aufs Gymnasium Nepomucenum in Coesfeld. Deutsch und Englisch sind seine beiden Leistungskurse. Von Ulrich Hörnemann


21 - 30 von 492 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook