Fr., 15.05.2015

Bezirksliga: VfL gastiert bei Rheine II Ein Gegner auf Augenhöhe

Billerbeck (fw). Das rettende Ufer ist weit entfernt, vielleicht schon zu weit. „Elf Punkte sind eine Menge“, weiß Olaf Buschkötter, dass der Abstieg für den VfL Billerbeck nur noch schwer zu verhindern sein wird. Von Frank Wittenberg


Di., 12.05.2015

Jugendfußball: F-Teams machen mobil Borussia Darup gibt Vollgas

Darup (pb). Eine bislang positive Saisonbilanz verzeichnet die F-Jugend von Borussia Darup. Nach einem fulminanten Saisonstart mit 5:1-Toren bestritten die jungen Borussen 15 Spiele. Gleich zehnmal konnten sie nach Siegen mit erhobenen Armen und breiter Brust vom Platz stolzieren. Zweimal kam es zu einer Punkteteilung. Drei Niederlagen ließen die Stimmung nur kurzzeitig absacken. Von Peter Brüggemann


So., 10.05.2015

Bezirksliga: Erneute Niederlage in der Nachspielzeit Guido Albers stößt dem VfL ins Herz

Billerbeck. Thomas Fraundörfer benötigte längst die Eckfahne als Stütze. „Irgendwann hältst du es nicht mehr aus“, stöhnte der Trainer, der von der Seitenlinie zusehen musste, wie sein Personal einen Hochkaräter nachdem anderen versemmelte. Bis zur Minute 90.+5. Dann fasste sich Guido Albers ein Herz. Von Frank Wittenberg


Fr., 08.05.2015

Bezirksliga: VfL Billerbeck spielt daheim gegen den Rivalen Germania Horstmar Hochspannung vorm Kellerderby

Billerbeck (uh). Das Kellerderby wird spannend. „Germania Horstmar ist ein Gegner auf Augenhöhe“, verkündet Olaf Buschkötter, Trainer des Bezirksligisten VfL Billerbeck, „auf die Offensive müssen wir vor allem aufpassen.“ Von Ulrich Hörnemann


Anzeige

Mo., 04.05.2015

Frauenfußball: VfL Billerebck gewinnt 6:1 gegen Germania Hauenhorst Munteres Preisschießen

Billerbeck (uh). Mit einem Sechserpack schickte der Westfalenligist VfL Billerbeck den alten Rivalen auf die Heimfahrt. „Das war unser höchster Saisonsieg und ein perfekter Wochenabschluss“, freute sich Trainer Christian Große-Gehling nach dem 6:1-Preisschießen, „und dann noch gegen Germania Hauenhorst, eine Mannschaft, gegen die es in der Vergangenheit oft hitzige Duelle gegeben hat.“ Von Ulrich Hörnemann


So., 03.05.2015

Bezirksliga: VfL Billerbeck verliert 0:3 Gut verkauft beim Klassenprimus

Billerbeck (fw). Eingeplant waren diese drei Punkte nicht. Deshalb war es auch kein Drama, dass der VfL Billerbeck gestern die Heimreise mit leeren Händen antreten musste. „Für uns kam es darauf an, uns ordentlich zu präsentieren“, betonte Co-Trainer Daniel Dübbelde. Und das ist gelungen, trotz der 0:3-Niederlage beim designierten Landesliga-Aufsteiger Preußen Lengerich. Von Frank Wittenberg


Fr., 01.05.2015

Frauenfußball: VfL Billerbeck steht im Endspiel um den Westfalenpokal Eine Hand am Pott

Billerbeck (fw). Die Pokalheldinnen haben erneut eiskalt zugeschlagen. Nach dem Kreispokal greifen die Fußballerinnen des VfL Billerbeck – und nun auch nach dem Westfalenpokal! „Beide Endspiele erreicht zu haben, ist schon super“, jubelte Christian Große-Gehling mit seinem Team, das sich im Halbfinale mit 2:0 beim FC Finnentrop durchgesetzt hat. Von Frank Wittenberg


Do., 30.04.2015

Bezirksliga: VfL zu Gast in Lengerich Hohe Hausnummer beim Tabellenführer

Billerbeck (fw). Sportlich könnte die Aufgabe schwieriger kaum sein. Hier der souveräne Bezirksliga-Tabellenführer Preußen Lengerich, auf der anderen Seite der Vorletzte VfL Billerbeck – „auch solche Gegner sind verwundbar“, versichert Olaf Buschkötter. Über die Favoritenrolle muss jedoch nicht diskutiert werden, zumal der VfL bereits das Hinspiel mit 1:5 verloren hat. Von Frank Wittenberg


Mi., 29.04.2015

Frauenfußball: VfL Billerbeck will heute beim FC Finnentrop den nächsten Schritt machen Lange Tour in den Mai mit Ziel Pokalfinale

Billerbeck (fw). Die Tour in den Mai könnte länger kaum sein. „Das ist auch ein gewaltiger logistischer Aufwand“, schüttelt Christian Große-Gehling den Kopf. 140 Kilometer bis ins tiefste Sauerland und anschließend wieder zurück – dazwischen wollen die Frauenfußballerinnen des VfL Billerbeck den großen Schritt ins Finale um den Verbandspokal schaffen. Von Frank Wittenberg


Di., 28.04.2015

Frauenfußball: Michael van den Berg wird im Sommer neuer Trainer beim Billerbecker Westfalenligisten VfL setzt auf Erfahrung

Billerbeck. Die Mannschaft entwickeln wollen sie, immer wieder junge Spielerinnen einbauen, weiter eine gute Rolle in der Westfalenliga spielen. Diese Ziele eint die Verantwortlichen und den neuen Trainer – mit dem festen Vorhaben, gerne auch längerfristig miteinander zu arbeiten. An seiner persönlichen Motivation wird es nicht scheitern, versichert Michael van den Berg. Von Frank Wittenberg


421 - 430 von 550 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige