Frauenfußball: Westfalenligist DJK-VfL Billerbeck startet mit einem neuen Trainer in die Saison
Christian Große Gehling hat das Sagen

Billerbeck. Der Hausherr wünschte dem neuen Trainer alles Gute. „Viel Glück in der kommenden Saison“, sagte Werner Termersch, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Baumberge, zu Christian Große Gehling (39), „ich bin mir sicher, dass die Erfolge im Frauenfußball nahtlos fortgesetzt werden.“ Matthias Heuermann, Vorstand Spielbetrieb der Fußballabteilung, überreichte dem Nachfolger von Walter Okon beim Vorstellungstermin im Gebäude der Volksbank Baumberge, einem treuen Sponsor, noch ein Antrittsgeschenk: einen Lederball, der beim Auftakt der heißen Vorbereitungsphase am 26. Juli gleich zum Einsatz kommen wird.

Montag, 14.07.2014, 16:20 Uhr

Das Frauenteam kennt er aus dem Effeff. „Ich war lange Zeit Co-Trainer“, erklärte Christian Große Gehling, „zwei Jahre unter Frank Stening, je ein Jahr unter Ralf Laukötter und Walter Okon.“ Von ihnen hat er viel gelernt. Florian Heuermann wird ihm als „Co“ assistieren. „Jojo“ Reker und Pascal Große Gehling kümmern sich um die Torhüterinnen.

Früher hat Christian Große Gehling selber gespielt. „In der F-Jugend habe ich angefangen“, erinnerte er sich, „Berni Freitag war mein erster Trainer.“ Mit ihm ist Große Gehling anno 1999 als Spieler der zweiten Senioren-Mannschaft in die Kreisliga A aufgestiegen. 2010 beendete er seine aktive Laufbahn und wechselte als Co-Trainer in die Frauenfußballabteilung.

Der Bankkaufmann, der bei der Sparkasse Westmünsterland in Lüdinghausen tätig ist, steht vor einem stressigen Sommer. „Am 26. Juli steigen wir ins Training ein, am 5. August machen wir unser erstes Testspiel im Rahmen der Beerlager Sportwochen. Borussia Emsdeten ist der Gegner“, berichtete Christian Große Gehling, der auch Vaterfreuden entgegensieht, „im August kommt Nachwuchs.“ Mit Martina Möllering, der Schwester von Markus und Matthias Möllering, die zum Kader der ersten Männermannschaft zählen, erwartet er einen kleinen Fußballer oder eine kleine Fußballerin.

Nach Rang drei in der abgelaufenen Serie 2013/14 hat er als sportliches Ziel „eine Platzierung in den Top Five“ ausgegeben. Damit liegt er ganz auf einer Linie mit Matthias Heuermann. „Wir haben die Mannschaft gefragt, und sie hat gesagt: Wir wollen oben mitspielen“, erzählte Heuermann.

Ein besonderes Anliegen ist ihm auch Jahr für Jahr die Nachwuchsarbeit, die in Billerbeck in der Vergangenheit hervorragend funktioniert hat. „Junge Talente“, so Heuermanns Wunsch, „sollen in den Westfalenliga-Kader integriert werden.“ Christian Große Gehling hat auch bereits zwei Eigengewächse ins Visier genommen: Mona Ueding, die jüngere Schwester von Isabel Ueding, und Ariane Selting, die beide schon ihre Einsatzzeiten in der ersten Mannschaft bekommen haben.

Mit Karina Fröbig (Torhüterin), Kira Artmann (rechte Außenbahn), beide Preußen Borghorst, Carla Brinkschulte (Innenverteidigerin) von Grün-Weiß Nottuln und Lea van den Berg (Mittelfeld) vom FC Rhade freut sich Schalke-Fan Christian Große Gehling zudem auf starke Neuverpflichtungen, die er sehr gut gebrauchen kann.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2613466?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947815%2F
Nachrichten-Ticker