Bezirksliga: Billerbeck verliert 0:2
Nichts zu holen in Neuenkirchen

Billerbeck (uh). Das Fazit fiel kurz und knapp aus. „Wir waren chancenlos“, so Olaf Buschkötter, Trainer des Bezirksliga-Neulings VfL Billerbeck, nach der 0:3-Niederlage bei der Reserve vom SuS Neuenkirchen, „mit diesem Ergebnis sind wir sogar sehr gut bedient. Denn wir hätten noch höher verlieren können.“

Sonntag, 21.09.2014, 21:12 Uhr

Das Unheil nahm schon sehr früh seinen Anfang. Als sich die Gäste-Abwehr in der 7. Minute einen Aussetzer leistete, stand André Haarmann goldrichtig und traf zum 1:0. „Dieser Treffer“, ärgerte sich Buschkötter“, wäre zu verhindern gewesen.“ Bis zur Pause hielt seine Mannschaft den knappen Rückstand, doch im zweiten Durchgang besiegelten die Neuenkirchener das Billerbecker Schicksal. Mit einem Doppelschlag stellte Björn Laurenz in der 65. und 72. Minute die Weichen endgültig auf Sieg.

Die Platzherren verballerten sogar noch einen Elfmeter. „Neuenkirchen hat eine starke Vorstellung abgeliefert“, lobte Olaf Buschkötter das SuS-Team, „die Jungs haben einen guten Ball gespielt, da war für uns nichts zu machen.“

Nach dem Abpfiff dachte er bereits an das nächste Heimspiel gegen Riesenbeck. „Wir werden ordentlich trainieren, damit wir am Sonntag besser drauf sind.“ 7 SuS Neuenkirchen II - VfL Billerbeck 3:0; Tore: 1:0 André Haarmann (7.), 2:0, 3:0 Björn Laurenz (65., 72.).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2758947?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947815%2F
Nachrichten-Ticker