Bezirksliga: Neuling erwartet den Spitzenreiter
Personalnot in Billerbeck – Außenseiter gegen Riesenbeck

Billerbeck (uh). Die Teutonen sind auch für ihn ein Buch mit sieben Siegeln. „Ich kenn' die Riesenbecker nicht, weiß also auch nicht, wie stark sie sind“, erklärt Olaf Buschkötter, Trainer des Bezirksliga-Aufsteigers VfL Billerbeck, „aber als Spitzenreiter wird die Mannschaft bestimmt nicht so schlecht sein.“

Freitag, 26.09.2014, 13:44 Uhr

Die Gäste führen die Tabelle an, obwohl sie am vergangenen Sonntag auf eigenem Platz eine überraschende 3:4-Niederlage gegen DJK Arminia Ibbenbüren kassiert haben.

Personell muss Olaf Buschkötter das Fehlen zweier Leistungsträger kompensieren. Max Zumbülte, der Defensivmann, und Mathias Schulze Bisping, der Offensivmann, fehlen ihm aus Verletzungsgründen in seinen Planungen. Zudem sind Thomas Aupert und Andreas Lembeck privat verhindert. „Dadurch wird die ganze Geschichte nicht einfacher“, sagt Buschkötter, „die anderen Spieler können sich jetzt zeigen, sie haben auch den Anspruch, Bezirksliga zu spielen. Nun werde ich sie ins kalte Wasser werfen, und sie können sich freischwimmen.“ Wenn die Billerbecker unentschieden spielen, „wäre das ein Zusatzpunkt“, so Buschkötter, „auf Dauer ist Riesenbeck nicht unsere Kragenweite.“ 7 Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Sportzentrum Helker Berg, Naturrasen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2769269?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947815%2F
Nachrichten-Ticker