Fußball: VfL Billerbeck spielt heute in Kinderhaus
Olaf Buschkötter fehlen drei bewährte Leistungsträger

Billerbeck (uh). Drei Leistungsträger fehlen heute im vorgezogenen Meisterschaftsspiel bei Westfalia Kinderhaus, den Ex-Verein von Olaf Buschkötter. Auf Kapitän Thomas Aupert, Mathias Schulze-Bisping und Max Zumbülte muss der Billerbecker Trainer weiter verzichten. Dafür kehrt Innenverteidiger Andreas Lembeck in den Kader zurück. Die Hausherren sind Tabellenachter mit elf Punkten, die Billerbecker Vorletzter mit fünf Zählern. „Ziel ist zumindest ein Unentschieden“, sagt Buschkötter, der noch zwei, drei Westfalia-Akteure aus gemeinsamen Zeiten kennt, „na ja, das ist jetzt vier Jahre her, dass ich in Kinderhaus tätig war.“ Bislang sei der Klub ein wenig hinter den Erwartungen geblieben. „Etwas mehr hatten sie sich schon erhofft“, erklärt er.

Mittwoch, 01.10.2014, 00:36 Uhr

Auf dem neuen Kunstrasen auf der Sportanlage Große Wiese hofft Olaf Buschkötter auf eine gute Defensivleistung. „Das muss die Grundlage sein. Ähnlich wie gegen Riesenbeck, da haben wir hinten auch sicher gestanden“, so Buschkötter, „wenn das klappt, bin ich ganz optimistisch.“ 7 Anstoß: Heute, 19.30 Uhr, Münster-Kinderhaus, Kunstrasen, Große Wiese 14

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2779965?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947815%2F
Nachrichten-Ticker