Bezirksliga: VfL zu Gast in Lengerich
Hohe Hausnummer beim Tabellenführer

Billerbeck (fw). Sportlich könnte die Aufgabe schwieriger kaum sein. Hier der souveräne Bezirksliga-Tabellenführer Preußen Lengerich, auf der anderen Seite der Vorletzte VfL Billerbeck – „auch solche Gegner sind verwundbar“, versichert Olaf Buschkötter. Über die Favoritenrolle muss jedoch nicht diskutiert werden, zumal der VfL bereits das Hinspiel mit 1:5 verloren hat.

Samstag, 02.05.2015, 12:32 Uhr

Personell entspannt sich die Lage kaum. Zwar stehen Max Vandieken und Matthias Schulze Bisping morgen wieder zur Verfügung, dafür steht mit Kapitän Thomas Aupert ein neuer Name auf der Verletztenliste. Er musste gegen Altenrheine schon nach 55 Minuten raus, nachdem er früh umgeknickt war. „Er trägt jetzt eine Gipsschiene am Knöchel“, berichtet der Trainer. Weil auch Daniel Hesper und Jan-Philipp Lammerding weiter ausfallen, muss sich Buschkötter erneut in der A-Jugend und der zweiten Mannschaft bedienen.

Die Gastgeber aus Lengerich haben den Kurs auf die Landesliga eingeschlagen und führen die Tabelle mit neun Punkten Vorsprung auf Münster 08 an. „Spielerisch sehr stark, die stehen zurecht da oben“, betont Buschkötter. „Wir müssen uns 90 Minuten lang wehren – oder besser 92, wie das Spiel gegen Altenrheine gezeigt hat.“ 7 Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Stadion Münsterstraße in Lengerich.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3229336?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947815%2F
Nachrichten-Ticker