Billerbeck
Mit Mut, Kampf und Leidenschaft

Billerbeck (uh). Die Jagd geht weiter! „Na klar wollen wir nachlegen“, gibt Steffen Szymiczek die Richtung vor, „an guten Tagen können wir auch guten Fußball zeigen.“ Das wurde gegen Deuten eindrucksvoll bewiesen. „Die Jungs sollen diese bärenstarke Leistung in Dülmen wiederholen. Was sie können, haben wir ja gesehen.“

Freitag, 29.03.2019, 15:46 Uhr aktualisiert: 30.03.2019, 07:52 Uhr
Billerbeck: Mit Mut, Kampf und Leidenschaft
Prima in Form: Matthias Möllering (links) vom VfL Billerbeck. Foto: az

Das Selbstbewusstsein ist groß. „Einige sind einen halben Meter gewachsen“, teilt der Billerbecker Coach mit, „Obacht geben! Wir haben zwar den ungeschlagenen Spitzenreiter geschlagen, doch das heißt noch lange nicht, dass wir auch in Dülmen einen Dreier holen.“

Die Eindrücke in der Woche seien aber rundum positiv gewesen. „Das Training war ein deutlicher Fingerzeig, dass keiner satt ist“, freut sich Szymiczek über den Ehrgeiz seiner Kadetten, „ich verlange, dass alle auch am Sonntag um jeden Millimeter kämpfen. Wir stecken im Abstiegskampf. Da muss jeder alles investieren und den Nebenmann unterstützen. Anders wird das nicht funktionieren.“

Den eingeschlagenen Weg, bekräftigt er, wollen sie verfolgen. „Das geht nur mit Mut und Leidenschaft“, betont Steffen Szymiczek. 7 Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Dülmen, Naturrasen

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6506505?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947815%2F
Nachrichten-Ticker