Billerbeck
Pokal-Knüller unter Flutlicht

Billerbeck. So richtig gelegen kommt ihnen der Termin vor dem wichtigen Heimspiel am Sonntag gegen den SV Lippramsdorf nicht, und doch ist die Vorfreude groß in Reihen des VfL Billerbeck. „Wir spielen gegen das ranghöchste Team des Fußballkreises“, sagt Yannick Gieseler mit Blick auf die SpVgg Vreden, die am morgigen Donnerstag (10. 10.) zu Gast im Sportzentrum Helker Berg ist. Ein Achtelfinal-Pokalspiel, dazu unter Flutlicht – alles ist angerichtet für einen interessanten Fußballabend.

Mittwoch, 09.10.2019, 09:57 Uhr aktualisiert: 09.10.2019, 10:00 Uhr
Billerbeck: Pokal-Knüller unter Flutlicht
Heiße Duelle unter Flutlicht: Max Vandieken (rechts) und der VfL Billerbeck bekommen es morgen Abend im Pokal-Achtelfinale mit dem Westfalenligisten SpVgg Vreden zu tun. Foto: Frank Wittenberg

Noch wohler wäre dem Trainer, würde sich die Personallage endlich entspannen. Denn eine Belastungsdosierung für die „Vielspieler“ ist schwierig. Julian Muddemann und Henning Piegel fallen aus, ebenso Niklas Kuhlage, Jan Deitert und Torsten Gievert. Andreas Lembeck und Felix Leimkühler sind aus beruflichen Gründen fraglich, Julian Lutum hat muskuläre Probleme. „Das ist schade, denn eigentlich eignet sich so ein Spiel auch dafür, Dinge auszuprobieren und Jungs Praxis zu geben, die zuletzt nicht so häufig aufgelaufen sind“, bedauert der Trainer. Kaum machbar angesichts der dünnen Decke.

Trotzdem: So ein Pokalabend ist ein Höhepunkt für den Verein, deshalb wollen sie sich so gut wie möglich präsentieren gegen das Westfalenliga-Ensemble um Mario Worms, das sich in der ersten Runde mit 6:0 beim Bezirksligisten Union Lüdinghausen und in Runde zwei mit 9:0 beim B-Ligisten DJK Rödder durchgesetzt hat. Die Billerbecker haben das Achtelfinale mit einem 5:1 bei RW Nienborg und einem 2:0-Sieg gegen den Ligakonkurrenten Vorwärts Epe erreicht. Nun kommt die Mega-Aufgabe gegen die Vredener. „Wir nehmen das gerne mit“, betont Yannick Gieseler. „Gerade unsere vielen jungen Spieler können in solchen Begegnungen eine Menge lernen.“ 7 Anstoß: Donnerstag, 20 Uhr, Sportzentrum Helker Berg in Billerbeck.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6988543?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947815%2F
Nachrichten-Ticker