Di., 24.06.2014

Jugendfußball: A II will heute nachlegen SG 06 feiert den Aufstieg der U 17

Coesfeld (am). Ein Aufstieg ist eingetütet, ein Aufstieg ging sehr unglücklich verloren, und ein Eisen haben die Fußballjunioren der SG Coesfeld 06 noch im Feuer. Für die meisten Jugendfußballer im Kreis ist Sommerpause, doch bei der SG ist Nachsitzen angesagt. Die D II gewann ihre Platzierungsrunde und hatte im ersten Relegationsspiel Union Wessum zu Gast. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 23.06.2014

  Volleyball: 9. Sparkassen-Beach-Cup am Sonntag (29.6.) im Sportzentrum Süd     Baggern am Netz

Coesfeld. „Sand und Sonne“, sagt Ute Schmitz, „das ist wie Urlaub.“ Deshalb sei die Stimmung beim „Sparkassen-Beach-Cup“ auch immer so einzigartig. „Ja, dann haben wir hier eine Atmosphäre wie am Strand“, meint Hans Siebels, Cheforganisator dieser schon traditionellen Veranstaltung, die am kommenden Sonntag (29. Von Ulrich Hörnemann


So., 22.06.2014

Coesfeld 17 Coesfelder starten beim Tiergartenlauf

Coesfeld (uh). Mit einem 17-köpfigen Aufgebot machte sich die LG Coesfeld auf den Weg nach Velen. Ihr Ziel war der Tiergartenlauf, eine Veranstaltung, ideal für Breitensportler, die es etwas gemütlicher angehen lassen. „Wer nicht so gedrillt ist auf Wettkämpfe und schnelle Zeiten, ist hier gut aufgehoben“, weiß Ewald Naber, einer der erfahrensten Läufer aus Coesfeld. Von Ulrich Hörnemann


So., 22.06.2014

Handball: Oberliga-Damen starten in die Saisonvorbereitung Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt

Coesfeld. Den Klassenerhalt haben sie ausgiebig gefeiert, eine Mannschaftsfahrt nach Zandvoort genossen, die Füße hochgelegt – ab sofort geht es aber wieder zur Sache für die Handballerinnen der DJK Coesfeld-VBRS. „Wir werden durchtrainieren bis zum Saisonstart“, kündigt Trainerin Tine Hekman an, die ihr Personal am Dienstag (24. 6.) zum Trainingsauftakt bittet. Von Frank Wittenberg


Sa., 21.06.2014

Riesiger Andrang bei der Tauschbörse in der Praxis von Dr. Thomas Horn und Dr. Uwe Kalmus Thomas Müller ist „everybody’s darling“

Coesfeld. Levin ist Frühaufsteher. „Schon kurz vor Zehn stand er auf der Matte“, erzählt Dr. Thomas Horn, Organisator der Tauschbörse von Panini-Fußballfotos, „er wollte unbedingt der Erste sein.“ Mit Papa Ingo kommt Levin im Doppelpack in die Praxis am Lambertiplatz 3. Von Ulrich Hörnemann


Fr., 20.06.2014

Fußball: Dirk „Putsche“ Rotthäuser hat seine Mission in Darup nach vier Wochen erfüllt  Als Retter in den Ruhestand

Darup. Immer wieder forderten die Fans und Spieler ihren „Putsche“, der schließlich wie einst Berti Vogts eine ausgelassene „La Ola“ startete. Dabei war es Dirk Rotthäuser gar nicht recht, so sehr im Mittelpunkt zu stehen. „Es geht hier gar nicht um mich“, betonte der Interimstrainer. Von Frank Wittenberg


Mi., 18.06.2014

Fußball: Knapper 2:1-Sieg gegen SG Coesfeld 06 II durch Tore von Jan Ahlers und Thomas Puhe Borussia Darup bleibt erstklassig

Darup/Coesfeld. Als der erste Schub Emotionen mit einem 50-Meter-Sprint und einem beherzten Sprung in die Arme von Michael Gerdes abgearbeitet war, suchte Dirk Rotthäuser gleich den Weg zu den enttäuschten Verlierern. Während die Spieler und Fans von Borussia Darup ausgelassen den Klassenerhalt feierten, nahm „Putsche“ reihenweise die Spieler der SG Coesfeld 06 II in den Arm. Von Frank Wittenberg


Mo., 16.06.2014

Holger Derbort (VfL Billerbeck) ist der schnellste und „Nico“ Jusufi (SG Coesfeld) der älteste 10-km-Läufer Schiris drücken aufs Tempo

Coesfeld. Aller guten Dinge sind drei! Fikri Jusufi, Spitzname „Nico“, startete in diesem Jahr zum dritten Mal beim „Referee's Run“ im ostwestfälischen Borgholzhausen. Mit 61 war er der Alterspräsident von zehn Schiris aus dem Kreis Ahaus/Coesfeld. Von Ulrich Hörnemann


Mo., 16.06.2014

70 Coesfelder feiern schöne Erfolge „GeMAINZsam begeistern“

Coesfeld. „GeMAINZsam begeistern!“ lautete das Motto beim 17. DJK-Bundessportfest in Mainz. Aus ganz Deutschland waren 6 000 Sportlerinnen und Sportler in die Rheinland pfälzischen Landeshauptstadt gekommen, um in 20 Sportarten ihre DJK-Bundessieger zu küren. Von Allgemeine Zeitung


So., 15.06.2014

Dr. Thomas Horn und Dr. Uwe Kalmus werden das Fußball-Fieber nicht mehr los / Ihr Fachpersonal hat sich anstecken lassen Zwei Kinderärzte vom WM-Virus infiziert

Coesfeld (uh). Willkommen in der Praxis des Fußballs! Im Kinderzentrum Westmünsterland ist das Weltmeisterschafts-Fieber ausgebrochen. Dr. Thomas Horn und Dr. Uwe Kalmus, Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin, haben sich anstecken lassen. Beide sind infiziert mit dem WM-Virus und haben auch ihr Fachpersonal längst infiziert. Von Ulrich Hörnemann


1891 - 1900 von 1936 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook