Fr., 26.09.2014

Westfalenliga: DJK Coesfeld-VBRS hat keine Angst vorm Tabellendritten TuS Hiltrup Bangemachen gilt nicht

Coesfeld. Die Ansage ist klipp und klar. „Wenn wir auf eigenem Platz spielen, wollen wir drei Punkte holen, ganz egal wer kommt“, verkündet Erdal Dasdan die Zielsetzung für das Heimspiel gegen TuS Hiltrup. „Sicherlich ein schwerer Gegner! Die Hiltruper sind aktuell Tabellendritter, sie wollen in die Top Fünf und haben dafür auch das Potenzial.“ Insbesondere die Offensivabteilung ist stark besetzt. Von Ulrich Hörnemann


Do., 25.09.2014

Fahrsport: Katja Hillebrandt und Nicole Höller-Mensmann auf dem obersten Treppchen Heimvorteil konsequent genutzt

Lette (eb). Was im Fußball der Heimvorteil ist, war für die Mitglieder der Reit- und Fahrgemeinschaft Hof Hillebrandt e.V. ihr Fahrturnier in Lette – den vertrauten Boden nutzten sie bestens, denn die Liste der Erfolge und Siege war beachtlich. Am Ende standen unter anderem Siege für Nicole Höller-Mensmann und Katja Hillebrandt. Von Allgemeine Zeitung


Do., 25.09.2014

Volleyball: Oberligist SG 06 Samstag zu Gast bei Human Essen Schweres Auswärtsspiel beim starken Talentschuppen

Coesfeld. Zum ersten Auswärtsspiel der noch jungen Oberliga-Saison fahren die Volleyballer der SG Coesfeld 06 am Samstag (27. 9.) zum VV Human Essen. Die Essener sind das Aushängeschild in Nordrhein-Westfalen, was die Nachwuchsförderung betrifft. Regelmäßig fahren Jugendtruppen dieses Vorzeigevereins zu Westdeutschen oder auch Deutschen Meisterschaften, um dort Spitzenplätze zu belegen. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 24.09.2014

Basketball: Glatte 54:69-Auswärtsniederlage beim Oberliga-Absteiger DJK Adler Bottrop Letter Baskets kriegen einen Korb

Lette. Die Vorzeichen für das erwartet schwere Spiel gegen den Aufstiegsaspiranten DJK Adler Bottrop waren alles andere als gut. Daniel Timmermann, Trainer der Letter Baskets,musste unter anderem verletzungsbedingt auf vier seiner Schützlinge verzichten, darunter auch beide Center Steven Gernemann und Benjamin Krebs. Von Allgemeine Zeitung


Anzeige

Di., 23.09.2014

Volleyball: Knapper 3:2-Sieg über Darfeld Starke Premiere für die SG 06

Coesfeld. Das erste Spiel der Saison in der Bezirksklasse gewann die dritte Damenmannschaft des SG Coesfeld 06 mit einem Spielstand von 3:2 gegen Turo Darfeld. Von Allgemeine Zeitung


Di., 23.09.2014

Jugendfußball:Jubel bei DJK Coesfeld-VBRS / E-Juniorinnen trumpfen zu Saisonbeginn groß auf Schöne Grüße von der Tabellenspitze

Coesfeld. Die E-Juniorinnen der DJK-VBRS liegen nach dem vierten Spieltag auf Platz eins in ihrer Gruppe. Nach dem erfolgreichen Saisonstart freuen sich die Mädchen auf eine tolle Saison. Von Allgemeine Zeitung


Mo., 22.09.2014

21. Coesfelder Citylauf: Früher stand der einstige Fußballer im Tor, jetzt rennt er Marathon Jens Schlüter ist gut bei Puste

Coesfeld. Ein Tormann geht fremd. Einst war der Strafraum sein Revier, jetzt ist es die Straße. Jens Schlüter hat die Sportart gewechselt. Früher stand er zwischen den Pfosten, parierte die Bälle, die ihm die Angreifer um die Ohren geschossen haben. „Das ist längst vorbei“, sagt der 33-jährige Coesfelder, „mittlerweile lauf’ ich.“ Je länger, umso besser. Am liebsten auf Asphalt. Von Ulrich Hörnemann


Mo., 22.09.2014

Kreisliga A: Spitzenreiter verpasst einen Sieg gegen den direkten Verfolger ASC Schöppingen SG 06 ohne zündende Ideen

Coesfeld. Der Ärger war am Tag danach noch nicht verraucht. Auch wenn der Unparteiische mit seinen Entscheidungen die Zuschauer und Spieler beider Mannschaften gegen sich aufgebracht hatte, wollte Hüseyin Atalan das enttäuschende Unentschieden gegen den Verfolger ASC Schöppingen nicht am Schiri festmachen. Von Ulrich Hörnemann


So., 21.09.2014

Kreisliga A: Nullnummer im Spitzenspiel SG Coesfeld 06 gegen ASC Schöppingen Ein gebrauchter Sonntag

Coesfeld. Nach dem Abpfiff gab es kein Halten mehr. Im Stechschritt stürmte Hüseyin Atalan vom Kunstrasen in Richtung Klubheim. „Der Schiri heut’ war eine Katastrophe“, schimpfte der Trainer der SG Coesfeld 06, „und wir haben uns seinem Niveau angepasst.“ Über die Nullnummer gegen den Verfolger ASC Schöppingen ärgerte er sich über alle Maßen. Von Ulrich Hörnemann


So., 21.09.2014

Westfalenliga: 2:1-Erfolg in Dornberg DJK-VBRS holt noch einen Dreier

Coesfeld (uh). Schon früh musste Edal Dasdan wechseln. Tobias Hüwe und Donavan Sadek fielen in Dornberg bereits in der ersten Halbzeit verletzungsbedingt aus. Mit Aaron Schölling und Yannik Bieß beorderte der Trainer von DJK Coesfeld-VBRS dann zwei Spieler aufs Feld, die nach der Pause die entscheidenden Treffer zum 2:1-Sieg erzielten. Von Ulrich Hörnemann


2241 - 2250 von 2395 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige