Mo., 12.08.2019

Coesfeld Schiri aus Leidenschaft

Coesfeld: Schiri aus Leidenschaft

Coesfeld (uh). Der Schiri kam nicht per Auto und auch nicht mit dem Fahrrad, sondern zu Fuß. „Ich wohn’ nicht weit weg“, meinte Timo Ebbing und grinste wie ein Lausbub, „am Wester Esch, gleich um die Ecke.“ Von Ulrich Hörnemann


Fr., 09.08.2019

Coesfeld Malte Elkemann im Jubelrausch

Coesfeld: Malte Elkemann im Jubelrausch

Coesfeld. Punkt 21.02 Uhr gab es kein Halten mehr. Malte Elkemann, der Mann mit der Nr. 10 auf dem Rücken, stürmte mit weit aufgerissenen Augen über den Rasen, als habe er den Jackpot im Lotto geknackt. „Jaaa“. schrie er seine Freude hinaus, so laut, dass seine Jubelarie bis unterm Tribünendach zu hören war. Von Ulrich Hörnemann


Mo., 05.08.2019

Coesfeld Weit weg vom Favoritenschreck

Coesfeld: Weit weg vom Favoritenschreck

Coesfeld. Als Johannes Kasnatscheew zum achten Mal den Ball aus dem Netz fischen musste, machte er sein Schicksal mit Ironie erträglicher. „Wir sind klar besser“, versicherte der DJK/VBRS-Torwart. „Die Nottulner haben nur Glück.“ So viel Glück, dass der Westfalenligist gestern zu einem 9:1-Sieg spazierte und das Coesfelder Abenteuer Westfalenpokal – erwartungsgemäß – früh beendete. Von Frank Wittenberg


So., 04.08.2019

Coesfeld Erst geknickt, jetzt auch stolz

Coesfeld: Erst geknickt, jetzt auch stolz

Coesfeld. Die Enttäuschung wirkte nach. Einen Tag, sicherlich auch zwei. „Weil wir es verdient gehabt hätten, dieses Finale zu gewinnen“, sagt Anna Aehling. „Ich war richtig geknickt.“ Mit etwas Abstand sieht die Welt für die 18-Jährige schon wieder anders aus. Vize-Europameisterin mit der deutschen U 19-Fußballnationalmannschaft, das kann sich sehen lassen, oder? Von Frank Wittenberg


Anzeige

Sa., 03.08.2019

Coesfeld Hektik, Fouls und Rudelbildung

Coesfeld: Hektik, Fouls und Rudelbildung

Coesfeld/Darfeld. Der Fußball spielte in der Schlussphase nur noch die zweite Geige. Es wurde auf beiden Seiten gefoult, noch mehr lamentiert, es hagelte Karten und es wurde fleißig „gerudelt“. Nicht schön anzusehen, gab auch Christoph Klaas zu. „Das war völlig übertrieben, auch von den Bänken aus“, zeigte sich der Trainer der SG Coesfeld 06 selbstkritisch. Von Frank Wittenberg


Fr., 02.08.2019

Coesfeld Entwicklung steht über Meistertitel

Coesfeld: Entwicklung steht über Meistertitel

Coesfeld. Geht es nach den Prognosen der Konkurrenz, dürften sie für den 24. Mai 2020 schon die große Meistersause planen. Die Titelfrage führt nur über die SG Coesfeld 06, sagen zumindest nahezu alle Trainerkollegen. Die Favoritenbürde, die ihnen von außen zugetragen wird, nehmen sie zur Kenntnis, Druck verspüren sie aber nicht. Von Frank Wittenberg


Fr., 02.08.2019

Coesfeld SV verteilt ein halbes Dutzend

Coesfeld: SV verteilt ein halbes Dutzend

Coesfeld/Gescher. Als die Wolken tatsächlich noch ein paar Lücken freigaben, genoss Frank Schulz endgültig den Platz an der Sonne. Die Strahlen hätte es eigentlich nicht gebraucht, denn der Trainer hatte auch so seine helle Freude an diesem gelungenen Abend. „Das macht Spaß“, lächelte er. Von Frank Wittenberg


Mi., 31.07.2019

Coesfeld DJK-VBRS darf vom Pott träumen

Coesfeld: DJK-VBRS darf vom Pott träumen

Coesfeld/Osterwick. Plötzlich hing der Einzug ins Finale am seidenen Faden. Denn in der 90. Minute tauchten die Osterwicker, die lange Zeit offensiv gar nicht mehr in Erscheinung getreten waren, in Person von Hannes Grams frei vor dem Kasten der DJK Coesfeld-VBRS auf. Dennis Weßendorf wehrte den Schuss aber ab – kurz darauf war Schluss und das Endspiel für den Gastgeber gebucht. Von Frank Wittenberg


Mo., 29.07.2019

Coesfeld Der Titelverteidiger ist raus

Coesfeld: Der Titelverteidiger ist raus

Coesfeld (fw). Der Pechvogel war ausgerechnet derjenige, der in der regulären Spielzeit noch getroffen hatte. Philip Luca Schink trat zum 18. Elfmeter an, scheiterte aber an Jose Carlos da Silva Fernandes – und Titelverteidiger DJK Coesfeld-VBRS schied nach großem Kampf unglücklich mit 8:9 gegen den Bezirksligisten Vorwärts Epe aus dem Pokal aus. Von Frank Wittenberg


Fr., 26.07.2019

Coesfeld Zum Auftakt kommen die Wölfe

Coesfeld: Zum Auftakt kommen die Wölfe

Coesfeld. Von Frank Wittenberg


31 - 40 von 2284 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige