Mi., 12.09.2018

Coesfeld Kaiserwetter und königlicher Besuch

Coesfeld: Kaiserwetter und königlicher Besuch

Coesfeld (wf). „Kaiserwetter und königlicher Besuch und dazu noch liebe Gäste aus unserer Partnerstadt De Bilt. Besser hätte es nicht kommen können“, freut sich Christa Brockmann über ein wieder einmal gelungenes Tennisturnier bei ihrem Verein SG 06. Von Allgemeine Zeitung


Di., 11.09.2018

Coesfeld Fünf Schnitzer werden böse bestraft

Coesfeld: Fünf Schnitzer werden böse bestraft

Coesfeld (uh). Nach dem Schlusspfiff und der zweiten Niederlage im dritten Spiel war er bedient. „Fünf individuelle Fehler wurden bestraft“, klagte Mario Popp, Coach des Landesligisten SG Coesfeld 06, „das ist bitter.“ Auch wenn seine Mannschaft vorne zweimal traf, kassierte sie hinten einen Fünferpack und verlor deutlich mit 3:5 beim Sportverein Borussia Emsdetten. Von Ulrich Hörnemann


Mo., 10.09.2018

Coesfeld „Das war Einbahnstraßenfußball“

Coesfeld: „Das war Einbahnstraßenfußball“

Coesfeld (uh). Mit einem 5:0-Heimsieg über Adler Weseke setzte der Bezirksligist DJK Coesfeld-VBRS seine Erfolgsserie fort. „Das war Einbahnstraßenfußball“, so Spielertrainer Engin Yavuzaslan und schlug danach einige kritische Töne an: „Wir sind noch lange nicht da, wo wir hinwollen. Momentan würde ich unser Leistungsniveau bei 60 Prozent ansiedeln. Da ist noch viel Luft nach oben.“ Von Ulrich Hörnemann


So., 09.09.2018

Coesfeld Den Derbysieg vor Augen und doch verloren

Coesfeld: Den Derbysieg vor Augen und doch verloren

Coesfeld (fw). Das Ergebnis fühlte sich so bitter an, weil der Sieg schon in trockenen Tüchern schien. 16:12 geführt, dann 22:18, fünf Minuten vor dem Ende immer noch mit 24:21 – und doch schlichen die Handballerinnen der DJK Coesfeld-VBRS mit leeren Händen vom Parkett. „In den letzten zehn Minuten ist uns nichts mehr gelungen“, gab Dirk Haverkämper ehrlich zu. Von Frank Wittenberg


Sa., 08.09.2018

Coesfeld „Drei Punkte müssen kommen“

Coesfeld: „Drei Punkte müssen kommen“

Coesfeld (uh). Engin Yavuzaslan hebt warnend den Zeigefinger. „Wetten, dass, Adler Weseke die klare Niederlage gegen Vorwärts Epe mit allen Mitteln wettmachen will . . .“, sagt der Spielertrainer von DJK Coesfeld-VBRS und prophezeit: „Unser Gegner wird auf Konter lauern, wir dürfen nicht ins offene Messer rennen.“ Von Ulrich Hörnemann


Mi., 05.09.2018

Coesfeld LG Coesfeld mit großem Aufgebot beim Jedermann-Zehnkampf in Ahlen

Coesfeld: LG Coesfeld mit großem Aufgebot beim Jedermann-Zehnkampf in Ahlen

Beim 24. Sparkassen-Jedermann-Zehnkampf im Ahlener Sportpark Nord schlug eine bunt gemischte Mannschaft der LG Coesfeld ihre Zelte auf: Vier Schüler, zehn A-Jugendliche und drei Männer bestritten den Zehnkampf, fünf B-Jugendliche den Siebenkampf. Besonders spannend war es im Zehnkampf der 150 Sportler. Eingeteilt in sechs Riegen zu 25 Zehnkämpfern gingen die Athleten an den Start. Von Allgemeine Zeitung


Mi., 05.09.2018

Coesfeld Spieltag wird vorgezogen

Coesfeld: Spieltag wird vorgezogen

Kreis Coesfeld (fw). Wiedersehen macht nicht immer Freude – zumindest nicht, wenn es so schnell passiert: Nur elf Tage nach dem dritten Spieltag treffen die identischen Gegner in der Kreisliga A morgen erneut aufeinander. Von Frank Wittenberg


Di., 04.09.2018

Coesfeld Ein Kracher! Der Mann hat Dynamit im Fuß

Coesfeld: Ein Kracher! Der Mann hat Dynamit im Fuß

Coesfeld. Die bange Frage lautete: Hält das Knie? Marius Borgerts knappe Antwort beim Aufwärmen in der Pause: „Das wird man sehen.“ Engin Yavuzaslan, Spielertrainer des heiß gehandelten Titelkandidaten DJK Coesfeld-VBRS, schickte ihn in der zweiten Halbzeit für Kai Hemsing, den anderen Kniepatienten, aufs Feld und wechselte bei einer 1:0-Führung für den Aufsteiger VfL Billerbeck den Sieg ein. Von Ulrich Hörnemann


Mo., 03.09.2018

Coesfeld Generalprobe überzeugend gelungen

Coesfeld: Generalprobe überzeugend gelungen

Coesfeld (fw). Generalprobe geglückt – der erste Spieltag kann kommen! Es war „nur“ ein Testspiel, deshalb wollte Dirk Haverkämper den knappen Sieg nicht zu hoch hängen. „Trotzdem war es eine sehr ordentliche Leistung gegen einen starken Gegner“, zeigte sich der Trainer der DJK/VBRS-Handballerinnen nach dem 30:29 gegen den Oberliga-Aufsteiger ETSV Witten zufrieden. Von Frank Wittenberg


Mo., 03.09.2018

Coesfeld Nur der Trainer muss zu Boden

Coesfeld: Nur der Trainer muss zu Boden

Darup/Coesfeld. Der späte Knock-Out hatte keine Auswirkungen auf die Punkteteilung, aber allemal auf das Wohlbefinden von Micky Gravermann. „Ich muss mich erstmals sortieren“, schüttelte er sich. Von Frank Wittenberg


51 - 60 von 1935 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook