Kreisliga A: SG 06 gewinnt 5:2 in Dülmen
Torfabrik produziert fünf feine Törchen

Coesfeld (uh). Die Torfabrik produzierte fünf blitzsaubere Tore. Doch Hüseyin Atalan schimpfte dennoch nach Spielende. „Die drei Gegentore regen mich auf“, rüffelte der Trainer der SG Coesfeld 06 seine Defensive, „so was muss nicht sein.“ Dennoch reichte es zu einem hochverdienten 5:3-Sieg beim Gastgeber TSG Dülmen II.

Sonntag, 31.08.2014, 19:46 Uhr

Nach einem Freistoß von Lucas Jacobs köpfte Jens Paas (8.) die 1:0-Führung. Ibrahim Ibrahim (11.) glich wenig später aus. Durch einen weiteren Jacobs-Freistoß fiel das 2:1 des Abwehrrecken Philipp Schürmann (18.), der den Ball per Kopf ins Netz beförderte. Lucas Jacobs (43.) machte das 3:1. Gleich nach der Pause schlug Kapitän Luca Pollicina eine Ecke in den Sechzehner, wo wieder Jens Paas mit Köpfchen auf 4:1 erhöhte. Als der eingewechselte Florian Weber einen Strafstoß verschuldete, verkürzte Ahmed Ibrahim auf 2:4. Timo Maasmann (80.) köpfte das 5:2. Philipp Kuhlmann (85.) sorgte noch beim 3:5 für ein wenig Ergebniskosmetik.

Hüseyin Atalan sah „eine geschlossene Teamleistung“ und ärgerte sich, dass der Schiri „ein wunderschönes Kopfballtor“ von Jens Paas wegen angeblichen Foulspiels nicht gegeben hatte. 7 TSG Dülmen II - SG Coesfeld 06 0:1 Jens Paas (8.), 1:1 Ibrahim Ibrahim (11.), 1:2 Philipp Schürmann (18.), 1:3 Lucas Jacobs (43.), 1:4 Jens Paas (47.), 2:4 Ahmed Ibrahim (70., FE), 80. 2:5 Timo Maasmann (80.), 3:5 Philipp Kuhlmann (85.).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2709134?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker