Fußball: DJK Coesfeld-VBRS organisiert den „VR-Bank Westmünsterland-Cup“ / Beginn: morgen um 14 Uhr
Titelverteidiger beim „Budenzauber“

Coesfeld. Auf den „Budenzauber“ freut er sich schon. „Und nicht nur ich“, sagt Daniel Mauritz, „die Jungs sind alle heiß auf unser Hallenturnier.“ Na klar, der Fußball-Landesligist DJK Coesfeld-VBRS ist nicht nur Ausrichter, sondern auch Titelverteidiger beim „VR-Bank Westmünsterland-Cup“, der morgen ab 14 Uhr in Halle 1 des Schulzentrums, Holtwicker Straße, ausgetragen wird.

Donnerstag, 03.01.2013, 16:04 Uhr

Im Vorjahr war Daniel Mauritz bloß Zuschauer, nun sitzt er als Trainer auf der Bank. „Letztmals“, kündigt er eine rasche Lösung an, „nach den Gesprächen in den vergangenen Tagen bin ich ganz zuversichtlich, dass wir schon bald den neuen Mann präsentieren werden.“

Die Generalprobe beim Wilmsberger Hallenturnier lieferte Licht und Schatten. Als Gruppenerster kamen die Coesfelder mühelos in die Zwischenrunde, wo sie dann allerdings mit einem Remis und zwei Niederlagen ausgeschieden sind.

Wer sich in Coesfeld den Hauptgewinn von 300 Euro einstreichen wird, kann er auch nicht vorhersagen. „Eine Prognose ist bei solchen Hallen-Veranstaltungen grundsätzlich schwierig“, meint Mauritz, „von der Liga-Zugehörigkeit würde ich auf Eintracht Ahaus, Adler Buldern und FSV Gescher tippen.“ Und seine Mannschaft? „Wir spielen mit acht jungen Spielern, die Spaß haben sollen“, antwortet er, „mal schauen, was dabei herauskommt.“

In der „Sport Studio Gödde Gruppe“ spielen: DJK Coesfeld-VBRS I, Sportfreunde Merfeld, DJK-VfL Billerbeck, DJK Rödder, DJK Adler Buldern und DJK Vorwärts Lette. Zur „Stadtwerke Coesfeld Gruppe“ zählen folgende Teams: Eintracht Ahaus, DJK Coesfeld-VBRS II, SuS Grün- Weiß Barkenberg, FSV Gescher, Schwarz-Weiß Holtwick und VfL Ramsdorf.

Das Finale wird gegen 20 Uhr stattfinden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1381936?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F1807725%2F1807730%2F
Nachrichten-Ticker