Turnen: NRW-Finalwettkämpfe in Coesfeld
Mit Heimrecht zum Titel

Coesfeld. Am kommenden Wochenende (11./12.5.) finden im Schulzentrum, Halle 1, die finalen Wettkämpfe der Ligen des westfälischen Turnerbundes (WTB) statt. Samstag starten um 10 Uhr die Turnerinnen der Verbandsliga mit Mannschaften aus Olpe, Steinhagen, Letmathe, Warendorf, Detmold, Bad Lippspringe, Schalksmühle und Dortmund. Ab 14 Uhr stehen die Teams der Oberliga Birkelbach, Laggenbeck, Kamen, Sendenhorst, Witten Stockum, Bad Oeynhausen, Siegen und Jöllenbeck in der Halle. Sie turnen um den Einzug in die NRW-Turnliga, die im Anschluss um 18 Uhr stattfindet.

Montag, 06.05.2013, 16:30 Uhr

Die NRW-Turnliga ist an diesem Wochenende die höchstklassigste Liga! Die Mannschaften aus Dortmund, Troisdorf, Rheda, Ibbenbüren, Nordwalde, Brauweiler, Mülheim und Rodenkirchen werden an allen vier Geräten hochkarätige Elemente zeigen.

Besonders spannend wird es aus Coesfelder Sicht am Sonntagmorgen. Die Turnerinnen der SG Coesfeld stehen momentan auf Platz eins der Landesliga 1 und wollen sich ab 10 Uhr mit Heimvorteil den Meistertitel sichern! Hier hoffen die Turnerinnen auf zahlreiche Unterstützung, um sich auch im letzten Wettkampf gegen die Konkurrenz aus Bünde, Ibbenbüren, Dortmund, Kierspe, Senne, Lipperode und Herne behaupten zu können. Den Abschluss bildet ab 14 Uhr die Landesliga 2 mit den Mannschaften aus Dortmund, Lengerich, Rheda, Detmold, Schildesche, Lipperode, Kabel und Schloss Neuhaus. Für das ganze Wochenende steht durchgehend eine Caféteria für Gäste, Fans und Turnerinnen zur Verfügung. Der Eintritt ist kostenfrei.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1645736?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F1807725%2F1807726%2F
Nachrichten-Ticker