Coesfeld
SG 06 nimmt Favoritenrolle an

Coesfeld. Favorit sind sie, daran lässt Hüseyin Atalan keinen Zweifel. Und die drei Punkte sollen in Coesfeld bleiben am Donnerstag im vorgezogenen Meisterschaftsspiel der SG 06 gegen Schlusslicht Adler Buldern II. „Aber im Fußball kannst du dir nie sicher sein“, warnt der Trainer davor, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. „Dass Buldern kürzlich bei DJK Coesfeld II gewonnen hat, sollte uns Warnung genug sein.“ Atalan ist optimistisch, denn in den vergangenen Wochen seien die Leistungen bis auf die Partie in Osterwick sehr ordentlich gewesen. „Das müssen wir bestätigen, zumal wir ein Heimspiel auf Kunstrasen haben“, fordert der Trainer, der auch am Donnerstag wieder den Kader mit einigen jungen Wilden aus der U 19 auffüllen wird. „Eventuell spielen einige davon auch von Beginn an“, kündigt Hüseyin Atalan an. „Ich bin ein Fan dieser jungen Spieler!“

Anstoß: Donnerstag, 19.30 Uhr, VR-Bank Sportpark Nord.

Mittwoch, 16.04.2014, 18:27 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2394989?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F2606924%2F2606929%2F
Nachrichten-Ticker