Jugendfußball: Vorwärts-Motor stottert
Wilde Kerle müssen üben

Lette. Zu Saisonbeginn starteten die Letteraner mit einem überwiegend jüngeren Jahrgang voller Elan in die Saison. Von acht Spielen wurden fünf gewonnen und drei verloren. In der Tabelle belegt die E II den dritten Platz mit einem positiven Torverhältnis von 32:22.

Dienstag, 13.05.2014, 15:54 Uhr

Die relativ hohe Trainingsbeteiligung zeigt Woche für Woche die Motivation der Truppe. Das Training ist so ausgerichtet, dass Übungen mit dem Ball im Vordergrund stehen. Trotz ihrer Bemühungen haben einige Spieler immer noch Probleme, sicher mit dem Ball umzugehen. Dies wird in den nächsten Wochen weiterhin der Trainings-Schwerpunkt vom Trainer-Trio um Gaby Dold, Steffen Uckelmann und Christian Laukamp sein.

Die Rückrunde läuft derzeit eher holprig. Zwar wurde das erste Spiel in Nottuln IV noch mit 4:1 gewonnen, eine Woche später allerdings verloren die Letteraner daheim mit 1:7 gegen Gescher VI. Das dritte Spiel gegen Arminia Appelhülsen II wurde wieder mit 5:3 gewonnen. Gegen die Mannschaft von Grün-Weiß Hausdülmen II setzte es dann wiederum eine 3:8-Niederlage.

Am vergangenen Wochenende war Vorwärts Hiddingsel zu Gast im Bohle-Sportpark. In einer zerfahrenen Partie setzte sich der Gast mit 7:0-Toren durch. Vor dem Spiel bedankte sich die Mannschaft mit einem kleinen Präsent bei Andreas Bertling vom Pflegedienst In´t Hues aus Lette für die von ihm gesponserten Trikots. In den noch ausstehenden fünf Spielen wollen die Wilden Kerle aus Lette Vollgas geben, um noch den ein oder anderen Sieg zu landen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2448059?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F2606924%2F2606925%2F
Nachrichten-Ticker