Gelungene Generalprobe der LG Coesfeld für die eigene Veranstaltung an Christi Himmelfahrt
Medaillen am laufenden Band

Coesfeld. Für die 25 Kinder der LG-Trainingsgruppe U12 waren die Kreismehrkampfmeisterschaften in Lüdinghausen der erste Wettkampf der Freiluftsaison.

Mittwoch, 27.04.2016, 17:40 Uhr

Gelungene Generalprobe der LG Coesfeld für die eigene Veranstaltung an Christi Himmelfahrt : Medaillen am laufenden Band
Weiter Satz: Ricarda Jagnow sprang 3,71 m Foto: az

Zur Auswahl standen entweder ein 3-Kampf (50 m, Weitsprung, Ballwurf) oder ein 4-Kampf, bei dem zusätzlich ein Hochsprungwettbewerb zu bewältigen ist und der dann in die Gesamtwertung mit einbezogen wird.

Drei Kreismeistertitel und zwölf von 24 möglichen Platzierungen auf dem Siegertreppchen belegen die erfolgreiche Vorbereitung der Trainingsgruppe und geben Ausblick auf eine vielversprechende Saison.

In der Mannschaftswertung, bei der jeweils die Ergebnisse von fünf Athleten addiert werden, gingen von vier möglichen immerhin drei Kreismeistertitel nach Coesfeld.

Den ersten großen Erfolg konnten die LG-Aktiven im 3-Kampf der Mädchen W 10 feiern, wo Lena Edeler, Johanna Bix und Antonia Uhlig gute Leistungen brachten und mit einem Dreifachsieg belohnt wurden. Auch bei den 3-Kämpferinnen der W 11 ging der Titel nach Coesfeld. Nele Sietmann siegte mit starken 44,50 m im Ballwurf deutlich in der Gesamtwertung. Gemeinsam mit Ricarda Jagnow, die tolle 3,71m weit sprang, und ihren ein Jahr jüngeren Vereinskameradinnen holte sie den Kreismeistertitel in der Mannschaftswertung U 12.

Bei den 3-Kämpfern sprintete Floris Ricker (M 11) die 50 m so schnell wie noch nie und blieb mit 7,90 Sek. erstmals unter 8,00 Sek. Mit seinem Sieg in der Gesamtwertung holte er einen weiteren Titel nach Coesfeld.

Der ein Jahr jüngere Pascal Möllers lieferte ebenfalls sehr gute Leistungen ab und sorgte mit seinem Vizekreismeistertitel für eine erfreuliche Überraschung. Gemeinsam mit Nils Hörsting, Matty Feldermann und Nevio Richard errang er den nächsten Mannschafts-Titel für die LG Coesfeld.

Ähnlich erfolgreich verlief der Tag für die 4-Kämpfer der LG-Gruppe, die zum Teil ihren ersten Hochsprungwettbewerb unter Wettkampfbedingungen absolvieren musste. Lina Weyer (W 10) zum Beispiel bekam mit übersprungenen 0,92 m in ihrem ersten Vierkampf gleich die Silbermedaille.

Auch für Mirja Lukas war der erste Hochsprungwettbewerb mit übersprungenen 1,20 m ein riesiger Erfolg. Hinter ihrer Vereinskameradin Pia Messing wurde sie Gesamtzweite und machte gemeinsam mit Mirjam Janocha (Platz drei) den zweiten Dreifachsieg für die LG Coesfeld perfekt.

So war es keine Überraschung, dass sie gemeinsam mit Ida Damhus (Platz sieben) einen weiteren Coesfelder Sieg in der Mannschaftswertung feiern durften.

Ein besonderes Highlight bei den Jungen setzte Felix Leifeld (2. Platz M 10), der mit einer Weite von 3,77 m eine sehr gute neue Bestleistung aufstellte.

So sicherte sich die Mannschaft der LG Coesfeld mit Rafael Klein-Heßling (2. Platz in der Klasse M 11), Linus Grote, Philipp Awater und Mathis Brockhoff den Vizetitel in der Mannschaftswertung.

Die Mehrkampf-Erfahrungen, die sie bei den Kreismeisterschaften in Lüdinghausen sammelten, wollen die U12-er nun in den Schülermehrkampf nach Coesfeld mitnehmen, wo in genau einer Woche, an Christi Himmelfahrt, die nächsten 3- und 4-Kämpfe anstehen.

In heimischer Atmosphäre erwarten die LG-Trainer Carolyn Terwey, Esther Messing, Steffi Sietmann, Nils Hörnemann und Felix Hölscher wieder zahlreiche Bestleistungen ihrer Schützlinge.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3962749?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker