Landesliga: DJK Coesfeld-VBRS gastiert beim Spitzenreiter / Anstoß: Samstag 13 Uhr
Mit breiter Brust nach Mesum

Coesfeld. Das sei eine riesige Herausforderung. „Wir treffen auf den Spitzenreiter, dann noch auswärts. Da können wir uns beweisen“, freut sich Erdal Dasdan, Trainer von DJK Coesfeld-VBRS, auf die Partie beim SV Mesum, „der Gegner hat enorm viel Selbstbewusstsein, Heimvorteil und ist super drauf. Mesum wird uns das Leben sehr schwer machen.“

Freitag, 29.04.2016, 11:46 Uhr

Landesliga: DJK Coesfeld-VBRS gastiert beim Spitzenreiter / Anstoß: Samstag 13 Uhr : Mit breiter Brust nach Mesum
Foto: az

Aber er vertraut seinem Personal. „Die Jungs rufen auch am Ende der Saison ihre Leistung ab. Das ist super!“ Erdal Dasdan weiß, dass seine Kadetten gerade gegen die oberen Teams in der Vergangenheit gut ausgesehen haben. Aus einer kompakten Abwehr haben sie die Favoriten oft genug mit überfallartigen Konterattacken geärgert. „Auch in der Vorbereitungsphase nach der Winterpause haben wir uns gegen höherklassige Gegner behaupten können“, schaut er zurück, „jetzt wollen wir zeigen, dass wir das auch in der Landesliga können.“ Sie wollen dem Gastgeber die Stirn bieten und die Punkte nicht galant auf dem Silbertablett abliefern.

Wo die Stärken des SV Mesum liegen, weiß er natürlich auch. „Defensiv und offensiv hat Mesum seine Qualitäten“, sagt Erdal Dasdan, „spielerisch ist dieses Team sehr stark und sicher im Torabschluss.“

Personell sieht es ganz gut aus. Yannik Bieß hat seine Gelb-Sperre abgesessen. Er kehrt in den Kader zurück. Dafür wird Marcel Dreier fehlen, da er am Samstag auf der Schulbank sitzt und büffeln muss. Ansonsten werden die Coesfelder in ihrer bewährten Besetzung auflaufen. 7 Anstoß: Samstag, 13 Uhr, Mesum, Hasenbrockstadion, Rasen, Hasenbrockstr. 40 7 Der Fanbus startet um 11 Uhr von der Reiningstraße.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3966355?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker