Volleyball: Damen der SG Coesfeld verteidigen mit 3:0 gegen Werth Platz zwei
In Lauerstellung nach der Hinserie

Coesfeld. Mit einem glatten 3:0-Sieg gegen den SV Werth haben die Volleyballerinnen der SG Coesfeld 06 die Hinrunde abgeschlossen – damit festigten sie Rang zwei in der Tabelle mit nur einem Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter VC Reken.

Donnerstag, 14.12.2017, 22:20 Uhr

Volleyball: Damen der SG Coesfeld verteidigen mit 3:0 gegen Werth Platz zwei: In Lauerstellung nach der Hinserie
Alles unter Kontrolle: Judith Tekstra (links) nimmt den Ball an und leitet den nächsten Angriff der SG-Volleyballerinnen ein. Foto: Frank Wittenberg

Von Beginn an gingen die SG-Damen konzentriert ans Werk und setzten sich nach einem anfangs sehr ausgeglichenem Spiel ab. Über 12:8 und 20:16 ging es dem Satzende entgegen. Doch anstatt den Sack schnell zu schließen, zog der Schlendrian ins Spiel der SG-Damen ein. Ungenauigkeiten in Angriff und Abwehr ließen das Team aus Werth noch einmal hoffen, doch mit 25:23 verbuchten die Coesfelderinnen diesen Durchgang.

Im zweiten Satz setzte sich bis zum Ende kein Team entscheidend ab. Immer wieder unterliefen beiden Teams unnötige Fehler. Erst beim Stand von 21:21 machten die SG-Damen ernst und beendeten den Satz mit 25:21.

Auch im dritten Satz zeigte sich bis zum Stande von 8:8 ein zunächst ausgeglichenes Bild. Doch dann schafften es die SG-Damen, die Punkte konsequenter zu Ende zu spielen. Sowohl im Angriff als auch bei den Aufschlägen wurden Fehler vermieden, so dass sich die SG einen Vorsprung herausspielte. Und diesmal machten es die Volleyballerinnen nicht noch einmal spannend, sondern spielten die Begegnung souverän zu Ende. Mit dem 25:17 im dritten Satz sichern die Damen den 3:0-Erfolg und hielten den Kontakt zur Tabellenspitze. Diese zu übernehmen ist das Ziel der am Samstag (16. 12.) beginnenden Rückrunde – dann treffen die SG-Damen in Borken auf den TuS Velen.

Für die SG spielten: Jana Ochtrup, Alexandra Horst, Britta Alfert, Ele Tekstra, Judith Tekstra, Sarah Benjamins, Ecem Usta, Kristin Schlemmer, Ilona Wevers, Joke Stöhler-Saalmann.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5358892?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker