Coesfeld
Arbeitssieg auf holpriger Wiese

Coesfeld. Den Verfolger Vorwärts Epe hat der Spitzenreiter abgeschüttelt wie eine lästige Fliege. „Unser Gegner hat doch nur mit langen Bällen agiert“, meinte Engin Yavuzaslan, Trainer von DJK Coesfeld-VBRS, nach dem 3:2-Arbeitssieg auf einer holprigen Wiese. „Fußballerisch war das gar nichts! Das Schlimme dabei ist, dass Epe mit dieser Art zu spielen auch noch zwei Tore erzielen konnte.“

Sonntag, 14.10.2018, 20:34 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 14.10.2018, 20:30 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 14.10.2018, 20:34 Uhr
Coesfeld: Arbeitssieg auf holpriger Wiese
Ein Haarschnitt wie ein G.I. der Vereinigten Staaten von Amerika: Timo Grabowsky wollte den Gegner schocken – das ist ihm auch gelungen. Foto: az

Nachdem Mario Worms (23. Minute) und Luca Laufer (25.) auf der anderen Seite zwei aussichtsreiche Möglichkeiten ausgelassen hatten, scheiterte Worms (34.) noch am Pfosten und an Keeper José Carlos da Silva Fernandes, der auch seinen Nachschuss parierte.

Aber der Schlussmann mit dem langen Namen war machtlos, als Gäste-Kapitän Lars Ivanusic den Klubkollegen Mario Worms mustergültig bediente. Worms (39.) traf zum 1:0-Pausenstand.

Aus heiterem Himmel gelang Luca Laufer (48.) per Fernschuss zu Beginn des zweiten Durchgangs der 1:1-Ausgleich. Marius Borgert (61.), der mit dem Seitenwechsel gekommen war, verwertete die glanzvolle Vorarbeit von Lars Ivanusic, der drei Gegenspieler umkurvt hatte wie Slalomstangen, mit der erneuten Coesfelder Führung. 2:1!

Schiri Daniel Banken gab wenig später „einen Elfer, der keiner war“, wie Yavuzaslan feststellte. Bastian Domeier soll einen Vorwärts-Akteur zu Fall gebracht haben. Marcel Deelen (70.) verwandelte sicher. Mit dem 2:2 war wieder alles offen.

Essad Terziqi (77.), der kleine Wirbelwind, der nach wochenlanger Auszeit immer besser wird, erzielte mit einer verunglückten Flanke den 3:2-Siegtreffer. „Wenn Essad den so haben wollte, dann hat er das super hingekriegt“, staunte sein sportlicher Vorgesetzter über den tollen Glücksschuss. 7 Vorwärts Epe - DJK Coesfeld-VBRS 2:3; Tore: 0:1 Mario Worms (39.), 1:1 Luca Laufer (48.), 1:2 Marius Borgert (61.), 2:2 Marcel Deelen (70., FE), 2:3 Essad Terziqi (77.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6123005?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Nachrichten-Ticker